Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Einhändig tippen und mehr: Googles Android-Keyboard bekommt großes Update

Googles Software-Tastatur für Android hat ein umfangreiches Update bekommen. Neu sind unter anderem eine Funktion zum einhändigen Tippen und die Möglichkeit, die Leertaste zum Verschieben des Cursors zu nutzen.

Android: Google-Tastatur bekommt großes Update

Googles Software-Tastatur für Android wird mit dem neusten Update deutlich benutzerfreundlicher. Vor allem die Funktion zum einhändigen Tippen dürfte in vielen Situationen praktisch sein. Dazu müsst ihr lediglich die etwas länger auf die Komma-Taste klicken. Anschließend wird die Tastatur zusammengestaucht und lässt sich bequem mit dem Daumen verwenden. Praktischerweise gibt es den Modus in zwei Varianten: einmal für Linkshänder und einmal für Rechtshänder. Außerdem könnt ihr den Einhandmodus natürlich auch jederzeit wieder verlassen.

Darüber hinaus könnt ihr jetzt auch die Größe der Tasten über einen Schieberegler verändern. Auch ist es nach dem Update möglich, sich wieder eine Tastenumrandung anzeigen zu lassen. Beide Funktionen dürften vor allem denen helfen, die nicht ständig eine Software-Tastatur zum Tippen verwenden. Verbessert wurde auch die Swipe-Funktion, mit der ihr Wörter durch das Wischen von einem Buchstaben zum nächsten Schreiben könnt, ohne den Finger von der Tastatur zu nehmen. Bislang wurde das jeweils vom System erkannte Wort direkt über dem Finger angezeigt und hat sich mit ihm mitbewegt. Stattdessen erscheinen die Vorschläge in der neusten Version oberhalb des Keyboards, was letztlich auch sinnvoller erscheint.

Android: Die Google-Tastatur könnt ihr jetzt auch einhändig bedienen. (Screenshot: Android Police)
Android: Die Google-Tastatur könnt ihr jetzt auch einhändig bedienen. (Screenshot: Android Police)

Google-Tastatur: So kommt ihr an das Update

Neben den schon erwähnten Funktionen könnt ihr wie bei anderen Software-Tastaturen jetzt auch die Leertaste verwenden, um den Cursor zu bewegen. Dazu bewegt ihr euren Finger auf der Taste lediglich in die gewünschte Richtung. Neu ist auch die Möglichkeit, Wörter per Geste zu löschen. Dazu bewegt ihr euren Finger auf der Backspace-Taste nach links und wählt dann das zu löschende Wort aus.

Das Update wird derzeit über den Play-Store ausgerollt. Leider dürfte noch nicht jeder Android-Nutzer die neue Version darüber herunterladen können. Sollte euch Version 5 der Google-Tastatur im Play-Store nicht angezeigt werden, könnt ihr die Software alternativ auch über die Website APK-Mirror herunterladen. Dazu müsstet ihr Android über das entsprechende Menü allerdings erlauben, auch Apps aus unbekannten Quellen installieren zu können. Weniger versierte Nutzer sollten aber vermutlich eher auf das offizielle Update im Play-Store warten.

Gboard – die Google-Tastatur
Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

via www.androidpolice.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst