News

Google kündigt neuen SEO-Podcast „Search Off the Record“ an

Google bringt einen neuen Podcast an den Start (Foto: Shutterstock).

Googles neuer Podcast „Search Off the Record“ soll Einblicke in das Innere von Google gewähren und könnte sich zu einer wertvollen SEO-Informationsquelle entwickeln.

Google hat einen neuen Podcast angekündigt. „Search Off the Record“ soll Hintergrundinformationen zur Suchmaschinenoptimierung liefern und seine Zuhörer hinter die Kulissen von Google führen. Mit von der Partie sind Johannes Müller, Gary Illyes und Martin Splitt, die bereits aus den Google Webmaster-Hangouts bekannt sind.

Der Trailer zum neuen Google-Podcast

Den Trailer zu dem neuen SEO-Podcast hat Google über Twitter gepostet.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Man versuche, ein wenig von dem zu teilen, worüber man nachdenkt, woran man gerade arbeitet und was passiert, bevor Google Dinge offiziell macht, erklärt Martin Splitt. Demnach und der zugehörigen Website zufolge soll der neue Podcast seine Zuhörer hinter die Google-Kulissen führen und Einblicke in die Funktionsweise und Entscheidungen des Suchmaschinen-Giganten gewähren. Angereichert wird der Podcast mit „lustigen Storys“ und Anekdoten aus dem Arbeitsalltag bei Google.

„Search Off the Record“ könnte wichtige SEO-Informationsquelle werden

Laut John Mueller ist es nicht das Ziel, eine weitere Dokumentationsquelle zu schaffen. Dennoch könnten aus dem Podcast wichtige Erkenntnisse für die Suchmaschinenoptimierung hervorgehen. Interessierte können sich benachrichtigen lassen, sobald Google die erste Episode veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung