Gadgets & Lifestyle

Google Maps: Live-Verkehrsmeldungen nun auch in Europa

Gerade noch pünktlich zum Sommerurlaub sind Googles Live-Verkehrsmeldungen nun auch für weite Teile Europas verfügbar. Zu erreichen ist der Service über Google Maps und dessen mobiles Pendant sowie über Google Maps Navigation, das sich allerdings noch im Beta-Stadium befindet. Die Abdeckung der Verkehrsinformationen umfasst laut Google alle Autobahnen sowie Hauptverkehrsstraßen in Großstädten. Auch Deutschland gehört ab sofort zu den profitierenden 13 Ländern.

Google Maps Live-Verkehrsmeldungen geben Überblick über das Verkehrsaufkommen

Die Live-Verkehrsnachrichten in Google Maps werden nach Angaben des Unternehmens regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht, sodass immer die Verkehrslage der zurückliegenden fünf bis zehn Minuten vorliegt. Erreichbar sind die Verkehrsmeldungen in Google Maps am rechten Bildrand. Fährt man mit der Maus über „Satellit“, so klappt ein Menü aus, indem man dann „Verkehr“ anklicken muss. Ein weiteres Feature findet sich am linken unteren Bildrand. In der weißen Box steht standardmäßig „Aktueller Verkehr“. Folglich wird überall die derzeitige Verkehrslage angezeigt. Die Farbe grün steht für schnell, bei gelb sind die Straßen stark befahren und bei rot geht es nur noch langsam voran. Über „Ändern“ klappt die Box auf und ermöglicht Einstellungen für beliebige Tageszeiten. So kann man sich dort anzeigen lassen, welche Straßen an bestimmten Tagen zu spezifischen Zeiten wie stark befahren sind.

Google Maps zeigt: Europa montags um 17:15. Die farblichen Hervorhebungen zeigen an, wie stark die Straßen frequentiert sind.

Google Maps zeigt nun auch Live-Verkehrsmeldungen für weite Teile Europas.

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.