Gadgets & Lifestyle

Google Maps offline nutzen: Neue Android-Version machts möglich

Google Maps ist für Android in der Version 5.7 erschienen, die eine Reihe interessanter neuer Features mitbringt. Unter anderem ist Google Maps jetzt auch eingeschränkt offline nutzbar und integriert Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln in die Turn-by-Turn-Navigation.

Google Maps 5.7 für Android: das ist neu

Ausführliche Informationen zu Google Maps 5.7 für Android finden sich im offiziellen Google Blog. Dort erfährt man auch, was es mit der neuen Version auf sich hat. Google Maps bietet jetzt einen schnelleren Zugriff auf die Routenführung, integriert öffentliche Verkehrsmittel, navigiert auch im Hintergrund, ermöglicht den Download von Kartenabschnitten für die Offline-Nutzung, verbessert die Suchfunktion und spendiert den Places-Seiten einen Bildbetrachter.

Google Maps kann jetzt auch Öffis

Google Maps erlaubt jetzt auch die Turn-by-Turn-Navigation für den öffentlichen Nahverkehr. Die Funktion ist allerdings vorerst nur als Beta integriert.

Google Maps bietet bereits seit geraumer Zeit eine Routenführung für PKW und Fußgänger. Neu in Version 5.7 für Android ist allerdings die Unterstützung der Turn-by-Turn-Navigation für den öffentlichen Nahverkehr. Die Funktion hört auf den Namen Transit Navigation, befindet sich noch im Betastadium, steht jedoch schon für rund 400 Städte zur Verfügung. In der Praxis zeigt die App dem Anwender dann an, dass er an der nächsten Bushaltestelle oder dem nächsten Bahnhof aussteigen muss.

Routenplanung im Hintergrund ausführen

Besonders nützlich ist auch, dass Google Maps den Anwender auch über die Routenführung auf dem Laufenden hält, wenn die App im Hintergrund läuft. Die Navigationshinweise erscheinen dann in der Statusleiste und ein Vibrationsalarm sorgt dafür, dass man keine Abzweigung verpasst, auch wenn man das Handy in der Tasche hat.

Google Maps offline nutzen

Google Maps an sich ist auf Smartphones eine tolle Sache, aber was macht man im Ausland auf Geschäftsreise oder im Urlaub? Internet-Roaming ist immer noch teuer. Auch hier hat Google nachgebessert und bietet nun in Google Maps 5.7 für Android endlich die Möglichkeit, Karten auch offline nutzen zu können. Hierzu können Anwender sich Kartenbereiche für bestimmte Umgebungen auf ihr Android-Smartphone herunterladen. Das Ganze funktioniert dabei recht unkompliziert. Man wählt einfach eine Location aus, klickt diese an und daraufhin lädt man eine Karte für den Umkreis von 16 Kilometern um diese Location herunter. Bevor man diese Funktion nutzen kann, muss man allerdings in Google Labs die Option „Kartenbereich herunterladen“ aktivieren.

Verbesserte Routenführung in Google Maps 5.7

Neben den bereits genannten Neuerungen der Routenführung bei Google Maps, hat Google auch den Zugriff auf diese verbessert. Unter anderem wurde die Art und Weise verbessert, wie man aus einer Places-Seite die Navigation starten kann. Man wird nun direkt auf die Karte weitergeleitet und bekommt die neue Directions-Dialogbox präsentiert.

Google Maps verbessert Suchvorschläge

Bezüglich der Suchvorschläge wurden in Google Maps zwei Änderungen vorgenommen, die sowohl Qualität als auch Geschwindigkeit verbessern sollen. Zum einen beinhaltet die Suche nun Icons für unterschiedliche Kategorien, so dass man auf einen Blick erfassen kann, um welche Art Suchergebnis es sich bei einzelnen Einträgen handelt. Zum anderen werden bereits abgeschlossene oder annavigierte Orte als Vorschläge in die Suche integriert.

Bildbetrachter für Place-Seiten

Google Maps bietet auf den Place-Seiten nun auch einen Bildbetrachter.

Mittlerweile verfügen viele Place-Seiten über Fotos, die den Ort in seiner ganzen Pracht zeigen. Mit einem neuen Bildbetrachter, können sich Nutzer diese Fotos mit Google Maps nun auch unterwegs ansehen.

Download Google Maps 5.7 für Android

Google Maps 5.7 für Android ist über den Android Market kostenlos erhältlich. Die neue Version läuft unter allen Android-Versionen ab 2.1.

Google Maps 5.7 verbessert den Zugriff auf die Routenplanung.

1 von 17

Weiterführende Links zu aktuellen t3n-News:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

12 Kommentare
Jens Wessels
Jens Wessels

Ich finde nur Version 5.10.0

Antworten
mike
mike

@Jens Wessels
Version 5.10 ist neuer als 5.7 un beinhaltet die Caching Funktion gemäss obiger Beschreibung

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung