Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Google Maps zeigt Fahrpläne der Deutschen Bahn

Google und die Deutsche Bahn gehen in Deutschland eine Kooperation ein, mit der Fahrpläne für Zugverbindungen zukünftig in Google Maps angezeigt werden. Diese Daten fließen zudem in den digitalen Assistenten Google Now ein.

Vorerst nur Fahrpläne von Fernverbindungen, regionale Daten lassen auf sich warten

Am heutigen Montag findet um 13:30 Uhr die Ankündigung der Kooperation zwischen der Deutschen Bahn und Google statt, in der die beiden die Integration der Fahrpläne vorstellen werden. Etwas verfrüht sind allerdings die Früchte der Arbeit bereits entdeckt worden, denn Google hat die Funktion offenbar schon aktiviert, wie Androidnext in Erfahrung bringen konnte.

So sieht die Anzeige der Verkehrsverbindungen der Deutschen Bahn auf Google Now aus (Bild: Androidnext)

In Google Now, dem digitalen Assistenten in Android 4.1 Jelly Bean, wurde von einem Leser etwas entdeckt, was bisher noch nicht verfügbar war: die Verkehrsverbindungen zu seiner Arbeitsstelle via öffentlicher Verkehrsmittel. Dieses Feature war bislang lediglich in den USA verfügbar. Die Verbindungen werden zudem nicht nur in Google Now angezeigt, sondern lassen sich auch in Google Maps abbilden, inklusive der Streckenpläne. Die Daten sind überdies nicht nur auf Smartphones abrufbar, sondern auch auf Desktoprechnern.

Damit wird das Angebot von Google um einen weiteren wichtigen Service ausgebaut, der in Deutschland bislang nur von Nokia mit seiner Bus- und Transport-Anwendung in seinen Lumia- und Symbian-Modellen angeboten wird. Im Unterschied zum Google-Service bietet Nokia allerdings auch die Verbindungsdaten einiger regionaler Verkehrsverbünde an. Es ist aber vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Google diesen Service aufschraubt und selbst Bus- und U-Bahnfahrpläne aus diversen Städten integriert.

Außer den Fernverbindungen lassen sich in einigen Sädten auch S-Bahn-Pläne anzeigen (Bild: Androidnext)

Update: Die Deutsche Bahn hat die Kooperation nun offiziell angekündigt. Als einzige Neuerung, die wir im Artikel noch nicht erwähnten, gehört der Ticketkauf. Ein etwas versteckter Link auf Google Maps führt direkt zu den entsprechenden Verbindungen auf Bahn.de.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
EDe

Zum Update: es gibt keine Tickets in Google Maps. Es führt aber ein Deeplink von Google Maps zu bahn.de, bei dem die Reisedaten direkt übergeben werden. Dort gibts Echtzeitinfos und Tickets.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen