Entwicklung & Design

Behind the Scenes: So entstand Googles Material Design

Material Design. (Screenshot: Google Design / YouTube)

In einem Video beleuchtet Google die Entstehung der Design-Sprache „Material Design“. Ein schöner Blick hinter die Kulissen.

Material Design: So entstand Googles Design-Sprache

Designsprache: Google zeigt in einem Video, wie Material Design entstanden ist. (Screenshot: Google Design / YouTube)
Design-Sprache: Google zeigt in einem Video, wie Material Design entstanden ist. (Screenshot: Google Design / YouTube)

2014 hat Google das Material Design vorgestellt. Seitdem ist viel passiert – und mittlerweile nutzen viele Web- und Mobile-Apps die Design-Sprache, die sich vor allem durch kontrastreiche Farbkombinationen und ihren Einsatz von Typografie auszeichnet. Einige Beispiele findet ihr bei MaterialUp. UI-Kits, Frameworks und Tools, um Material Design selbst einzusetzen, findet ihr in unserem  Artikel „UI-Kits, Frameworks, Tools und mehr: So legt ihr mit Googles Material Design los“.

Aber wie kamen die Google-Designer eigentlich auf die Idee mit der Materialmetapher zur Gestaltung von App-Interfaces? Und welche Überlegungen gingen den Machern dabei durch den Kopf? Google gibt uns jetzt in einem Video einen kleinen Einblick in die Entstehung von Material Design.

Ein Blick hinter die Kulissen: Die Entstehung von Material Design im Video

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung