Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google News setzt jetzt auf künstliche Intelligenz

Die Google News erstrahlen bald in neuem (smarten) Glanz. (Screenshot: Google)

Google nutzt künftig künstliche Intelligenz, um zusammenhängende Inhalte in Echtzeit zu analysieren und zu gruppieren. Der Google Play Kiosk wird im Zuge dessen eingestellt.

Google News gehört zu den wichtigsten Kernprodukten des Suchmaschinengiganten. Jetzt hat Google ein weitreichendes Update der News angekündigt. Die angekündigten Änderungen betreffen sowohl die Google News im Browser als auch die neue Google-News-App, die Google Play Kiosk ersetzen wird.

Verschiedene KI-Techniken erfassen künftig bereits beim Einstellen von Artikeln in Echtzeit die grundlegen Informationen und analysieren diese, um so die Artikel bestimmten Geschichten zuzuordnen. Dabei werden grundlegenden Informationen wie Orte, Sachverhalte und Personen erfasst und zueinander in Beziehung gesetzt. Dabei sollen auch die Tiefe und Qualität der Berichterstattung analysiert und lokale Ergebnisse besonders berücksichtig werden.

Das bringt die neue Google-News-App

Beim Öffnen der neuen Google-News-App werden Nutzern künftig fünf Top-Schlagzeilen angezeigt, die zu ihren Interessen passen. Die Zusammenstellung wird dabei zunehmend anhand des Nutzerverhaltens verbessert. Werden beispielsweise bestimmte Nachrichtenquellen oder Themen nicht geklickt, passt sich Google News daran an und stellt die Schlagzeilen künftig anders zusammen.

Mit einem Klick auf „Mehr zum Thema“ werden dann Berichterstattungen unterschiedlicher Quellen angezeigt. Dabei werden neben klassischen Nachrichtenseiten auch Youtube-Videos, Blogartikel und andere Quellen gezeigt. Die Nachrichtenzusammenstellung soll dabei für alle Nutzer gleich sein, sodass das Bild der Nachrichtenlage möglichst neutral bleibt. Hier wird zudem eine Timeline der Berichterstattung angezeigt.

Außerdem können Nachrichtenmagazine abonniert werden; die Bezahlung und Verwaltung läuft dabei über das Google-Konto der User. Abonniert doch t3n als Nachrichtenquelle und bleibt immer auf dem Laufenden!

Die neue Version von Google News wird ab sofort ausgerollt und soll ab kommender Woche in 127 Ländern als Desktop-Version sowie als App für Android und iOS verfügbar sein.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen