News

Google Pay bald in Deutschland? Erste Bank informiert über Bezahldienst

Google Pay. (Bild: Google)

Der kürzlich von Android Pay in Google Pay umbenannte Bezahldienst des Suchmaschinenriesen könnte bald in Deutschland starten. Ein Finanzinstitut hat eine entsprechende Infoseite freigeschaltet.

Ende Februar hat Google seinen Bezahldienst von Android Pay in Google Pay umbenannt – für manchen Beobachter ein erster Hinweis darauf, dass der US-Suchmaschinenriese das Feature bald jenseits der USA und Großbritannien verfügbar machen könnte. Bisher ist Google Pay – wie auch Apple Pay – noch nicht in Deutschland verfügbar. Einen weiteren Hinweis dafür, dass ein Deutschlandstart vor der Tür stehen könnte, liefert jetzt die Infoseite eines deutschen Finanzinstituts, wie Caschy in seinem Blog berichtet.

Google Pay: Informationen zur Nutzung bei deutscher Bank

Denn die Comdirect-Bank hat eine entsprechende FAQ-Seite freigeschaltet, auf der sich verschiedene Informationen zur Nutzung von Google Pay finden. So erfährt der Bankkunde, dass Google Pay an allen Kartenterminals genutzt werden kann, die kontaktloses Zahlen ermöglichen. Oder dass das Smartphone über Android mindestens in der Version 4.4 (Kitkat) sowie eine aktive Sperre verfügen muss. Und natürlich ist eine entsprechende Karte eines Kreditinstituts Voraussetzung für die Nutzung von Google Pay.

Die wichtigste Frage bleibt jedoch unbeantwortet. Wann Google Pay in Deutschland freigeschaltet wird, geht aus den Infoseiten der Comdirect-Bank nicht hervor. Auch Google hält sich dazu weiterhin bedeckt. Die Informationen des Finanzinstituts gehen jedoch schon ziemlich weit, inklusive der Angabe einer Telefonnummer für die Beantwortung von Kundenanfragen rund um Google Pay. Das sowie der Umstand, dass die Seiten auch einen Tag nach der Entdeckung noch zugänglich sind, also nicht überstürzt abgeschaltet wurden, gibt jedenfalls Anlass zur Hoffnung.

Kommt Google Pay bald nach Deutschland? Die Hinweise verdichtet sich. (Bild: Google)

Mit dem offiziellen Start von Google Pay hatte Google seinem Bezahldienst auch einige Neuerungen verpasst. So finden sich im Home-Tab jetzt Informationen wie die letzten Einkäufe, Ladengeschäfte in der Nähe sowie Tipps. Bei Reisen soll in der App auch der Pass hinterlegt werden können. Zudem soll Google Pay jetzt mehr Sicherheit bieten.

Nachtrag vom 14. Mai 2018, 14:45 Uhr: Die Comdirect-Bank hat die Google-Pay-Infoseite doch wieder gelöscht.

Ebenfalls interessant: Android Pay – Google verknüpft den Assistant mit der Geldbörse des Kunden

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
chrisdagamba
chrisdagamba

Die Seite der Comdirect-Bank scheint vom Netz genommen.

Antworten
TomTom
TomTom

Was für eine tolle Nachricht! und ein Grund sein Konto bei der ComDirect zu kündigen. Soweit kommts noch, dass Leute wegen Bequemlichkeit Google als Bezahldienst nutzen

Antworten
markus.venus
markus.venus

Ich glaube nicht das Google Pay so schnell nach Deutschland kommt was im Internet geschrieben wird kann Mann nicht immer glauben da wird viel geschrieben

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.