Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Vor Apple: Start von Google Pay in Deutschland noch im Juni

Google Pay. (Bild: Google)

Google Pay steht kurz vor dem Deutschlandstart. Bis Ende Juni soll der Service hierzulande an den Start gehen und wäre damit vor Apple Pay verfügbar.

Google Pay, 2014 offiziell an den Start gegangen, ist in mittlerweile 18 Ländern nutzbar. Auch in Europa steht es in zahlreichen Ländern wie Großbritannien, Belgien, Irland, Polen und Spanien als bargeldloses Zahlungsmittel zur Verfügung – in wenigen Wochen soll die Apple-Pay-Konkurrenz in Deutschland an den Start gehen.

Google Pay kommt nach Deutschland: Kontaktloses Bezahlen per Smartphone

Wie das Handelsblatt aus Finanzkreisen erfahren haben will, wird Google Pay gegen Ende Juni in Deutschland offiziell eingeführt. Wie mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Wirtschaftszeitung bestätigten, wird einer der ersten Partner des Bezahldienstes die Commerzbank sein. Dabei sei zum Start lediglich die Unterstützung von Kreditkarten vorgesehen.

Angesichts dessen, dass verhältnismäßig viele Menschen in Deutschland keine Kreditkarte besitzen, dürfte der Start unter Umständen verhalten anlaufen. Weiter heißt es im Bericht des Handelsblatts, dass es technisch relativ einfach sein soll, auch Girokarten hinzuzufügen. In der vor einigen Wochen auf deutschen Android-Smartphones aufgetauchten Google-Pay-App wird bei der Einrichtung des Kontos bereits angeboten, eine Debitkarte hinzuzufügen.

Ähnlich verhält es sich mit Treue- und Bonusprogrammen wie etwa bei Starbucks oder dem Payback-Programm diverser Supermarktketten. Diese Option soll, wenngleich sie in der Android-App schon vorhanden ist, erst später aktiviert werden, so das Handelsblatt.

Google Pay kommt bald – das ist mit dem Bezahldienst möglich

Google Pay in Deutschland: Wer außer der Commerzbank noch dabei sein könnte

Erste Hinweise auf einen baldigen Deutschlandstart deuteten sich bereits Ende Mai an, als die Commerzbank-Tochter Comdirekt eine Info-Seite zu Google Pay veröffentlichte, aber rasch wieder zurückzog. Weder Google noch die Commerzbank haben sich bislang zu Google Pay geäußert.

N26 bietet Google-Pay-Support bereits in zahlreichen europäischen Nachbarländern. (Screenshot: t3n.de)
N26 bietet Google-Pay-Support bereits in zahlreichen europäischen Nachbarländern. (Screenshot: t3n.de)

Die Commerzbank wird voraussichtlich nicht die einzige Bank sein, die Google als Launch-Partner heranzieht. Ein Blick auf die Banken-Partner in angrenzenden Ländern deutet darauf hin, dass sowohl N26, Ing-Diba, die Raiffeisen-Bank, Citibank, Sodexo und weitere in Deutschland mit an Bord sein könnten. Mit dem Start von Google Pay in Deutschland dürfte Apple womöglich bald nach ziehen.

Die Startseite: Ein Blick in die Google App. (Screenshot: t3n.de)

1 von 5

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Kevin

Hoffentlich erhöht das den Druck auf Apple und die bald nachziehen. Auch wenn ich sehr zufrieden mit boon bin wäre mir die Nutzung über mein Konto um einiges lieber. Man wird dann ja bald hören / lesen ob Apple sich bewegt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.