Test

Pixel 2 und XL im Test: Starke Google-Phones mit sensiblem Schwachpunkt

Seite 3 / 6

Pixel 2 und Pixel 2 XL: Ausstattung, Performance und Akkulaufzeit

Bei der weiteren Hardwareausstattung der beiden neuen Pixel-Modelle setzt Google auf 2017er Oberklasse von der Stange: Snapdragon 835, vier Gigabyte RAM und 64 respektive 128 Gigabyte internen Speicher, der wie bei jedem Google-Phone nicht erweiterbar ist. Begleitet wird die Standard-Ausstattung von einem speziellen von Google und Intel entwickelten Prozessor, der in Zukunft für eine bessere HDR+-Kameraleistung und weitere Dienste liefern soll. Der sogenannte „Pixel Visual Core“ wird aber erst mit Android 8.1 freigeschaltet, weshalb wir an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen können.

Praktisches Feature: das Always-on-Display. (Foto: t3n)

Praktisches Feature: das Always-on-Display. (Foto: t3n)

Die aktuelle Leistung der Pixel-2-Geräte ist über jeden Zweifel erhaben. Das System läuft so rund wie auf keinem anderen Android-Smartphone. Das liegt aber nicht nur an der soliden Ausstattung, sondern auch an der außerordentlich gut angepassten Software. Auch bei rechenintensiven Anwendungen wie Spielen machen die Pixel-2-Geräte nicht schlapp.

Oberklasse ist auch die weitere Ausstattung: In beiden Pixeln steckt ein schnelles LTE-Modem nach Kat. 15 und WLAN nach ac-Standard. Bluetooth liegt in der aktuellen Version 5 vor – der Verbindungsaufbau zu Bluetooth-Kopfhörern und anderen Komponenten läuft reibungslos. Ferner sind GPS-Empfänger und NFC-Chip an Bord. Darüber hinaus unterstützen die Smartphones die Satellitennavigationssysteme Glonass, Beidou und Galileo.

 
ModellGoogle Pixel 2Google Pixel 2 XL
BetriebssystemAndroid 8.0 OreoAndroid 8.0 Oreo
Display5-Zoll-OLED-Display (Full HD 1.920 x 1.080 Pixel, 16:9)6-Zoll-P-OLED-Display (2.880 x 1.440 Pixel, 538 ppi, 18:9)
ProzessorQualcomm Snapdragon 835 @2,35 GHzQualcomm Snapdragon 835 @2,35 GHz
Arbeitsspeicher4 GB4 GB
Interner Speicher64 und 128 GB (nicht erweiterbar)64 und 128 GB (nicht erweiterbar)
Hauptkamera12 MP-Sensor (1,4 Mikrometer) mit f/1.8 und Autofokus mit Laser- und Dual-Pixel-Phasenerkennung, optische und elektronische Bildstabilisierung12 MP-Sensor (1,4 Mikrometer) mit f/1.8 und Autofokus mit Laser- und Dual-Pixel-Phasenerkennung, optische und elektronische Bildstabilisierung
Frontkamera8 MP Fixfokus (1,4 Mikrometer), f/2.48 MP Fixfokus (1,4 Mikrometer), f/2.4
Akkukapazität2.700 mAh (fest verbaut)3.520 mAh (fest verbaut)
KonnektivitätWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, GPS, LTE, NFCWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, GPS, LTE, NFC
Abmessungen 145,7 x 69,7 x 7,8 mm157,9 x 76,7 x 7,9 mm
Gewicht143 g175 g
FarbenKinda Blue, Just Black und Clearly WhiteJust Black, Black & White
SonstigesFingerabdrucksensor, USB Typ C (USB 3.1), Stereo-Front-Lautsprecher, Active Edge, IP67, keine AudiobuchseFingerabdrucksensor, USB Typ C (USB 3.1), Stereo-Front-Lautsprecher, Active Edge, IP67, keine Audiobuchse
Preisab 799 Euroab 939 Euro

Sound, Active Edge und Akkulaufzeit

Wie eingangs erwähnt, besitzen die Pixel-Modelle Stereo-Frontlautsprecher, deren Klang weit besser ist als der der meisten aktuellen Smartphones mit Monospeaker auf der Gehäuseunterseite. Außerordentlich laut sind sie zwar auch nicht, aber definitiv besser als bei anderen Smartphones. Darüber hinaus können sie nicht so schnell von den Händen abgedeckt werden, selbst wenn das Gerät im Querformat gehalten wird.

Pixel 2 XL und auch das kleinere Modell haben einen Stereolautsprecher an Bord. (Foto: t3n)

Ein vorab geleaktes Feature ist die sogenannte „Active Edge“: Das Gehäuse ist an den Seiten druckempfindlich und dient dadurch als weiterer Button. Die Funktionalität ist jedoch eingeschränkt: Wenn ihr das Gehäuse in eurer Hand zusammendrückt, könnt ihr so den Google Assistant aktivieren – das war’s. Ganz neu ist die Funktion nicht: Das HTC U11 (Test) besitzt auch einen solchen drucksensitiven Rahmen – bei dem Smartphone könnt ihr per Rahmendruck allerdings beliebige Apps und Aktionen starten. Das wünschen wir uns auch beim Pixel 2.

In Sachen Akkuleistung liegen beide Phones vor den Vorgängern: Sowohl mit dem Pixel 2 mit einer Nennleistung von 2.700 Milliamperestunden als auch mit der größeren Version mit seinem 3.520 Milliamperestunden-Akku kommt man stets gut durch den Tag. Bei moderater Nutzung reicht der Akku sogar für anderthalb Tage. Die Standby-Leistung ist sehr gut, schnell aufladen lassen sich beide über den USB-C-Anschluss, der USB-3.1 unterstützt – bei den ersten Pixel-Modellen kam noch das langsamere USB 2.0 zum Einsatz.

Keine Audiobuchse, dafür Wasserdicht nach IP67

Weder auf der Unter- noch der Oberseite des Pixel 2 ist eine Audiobuchse zu finden. (Foto: t3n)

Dem Trend entsprechend, hat Google sich wie schon Apple beim iPhone 7 und zahlreiche Android-Hersteller von der Audiobuchse getrennt. Eure eigenen Kopfhörer könnt ihr dennoch weiter verwenden, denn Google hat einen USB-C-auf-Klinkenanschluss beigelegt. Wer großen Wert auf eine 3,5-Millimeterbuchse legt, muss sich entweder mit dem Adapter arrangieren oder sich nach einem anderen Smartphone umsehen.

Einen kleinen Tauchgang im Süßwasser können die Pixel-2-Modelle vertragen. (Foto: Google)

Ein Feature wird gestrichen, ein anderes kommt hinzu: Die Rede ist nicht von der Active Edge, sondern der Staub- und Wasserresistenz der beiden Pixel-2-Smartphones. Damit könnt ihr die Geräte einem Tauchgang von bis zu einem Meter für 30 Minuten aussetzen. Sie besitzen damit den gleichen Dichtegrad wie das iPhone 8 (Plus). Nur Samsungs Galaxy S8 und Note 8 sind nach IP68 noch besser gegen Wasser geschützt.

Huawei Mate 10 Pro vs. Pixel 2 XL, LG V30 und Huawei Mate 9 – Spezifikationen im Vergleich

 huawei-mate-9_small
ModellGoogle Pixel 2 XLHuawei Mate 10 ProLG V30Huawei Mate 9
BetriebssystemAndroid 8.0 OreoAndroid 8.0 Oreo mit EMUI 8.0Android 7.1.2 Nougat mit LG UX 6.0+Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.0
Display6-Zoll-P-OLED-Display (2.880 x 1.440 Pixel, 538 ppi, 18:9)6 Zoll Full-HD-OLED (2.160 x 1.080 Pixel, 402 ppi)6.0 Zoll QuadHD+ OLED FullVision Display (2.880 x 1.440 / 538ppi; 18:9)5,9 Zoll Full-HD-IPS (1.920 x 10.80 Pixel, 373 ppi)
ProzessorQualcomm Snapdragon 835 @2,35 GHzKirin 970 Octa-Core, 10 nm FinFET, 4 x 2,36 GHz (Cortex A73), 4 x 1,8 GHz (Cortex A53)Qualcomm Snapdragon 835 @2,35 GHzKirin 960 Octa Core, 64-bit,16 nm FinFET, max. 2,4 GHz, inkl. Mali G71
Arbeitspeicher4 GB6 GB RAM LPDDR44GB LPDDR4x RAM4 GB RAM LPDDR4
Interner Speicher64 und 128 GB (nicht erweiterbar)128 GB (keine Erweiterung per Micro-SD)64GB UFS 2.0; MicroSD (bis zu 2 TB)64 GB UFS 2.1 (per Micro-SD-Karte um bis zu 2 TB erweiterbar)
Hauptkamera12 MP-Sensor (1,4 Mikrometer) mit f/1.8 und Autofokus mit Laser- und Dual-Pixel-Phasenerkennung, optische und elektronische Bildstabilisierung20 MP + 12 MP Leica Dual-Kamera Summilux-H 1:1.6/27 ASPH, LED-Blitz16MP Standardwinkel (f/1,6, 71°); 13MP Weitwinkel (f/1,9, 120°)20 MP Monochrom + 12 MP RGB Leica Dual-Kamera, Hybrid-AF, OIS, Hybrid zoom, 4K-Videoaufzeichnung, zweifarbiger Blitz
Frontkamera8 MP Fixfokus (1,4 Mikrometer), f/2.48 MP, f2.05 MP Weitwinkel (f/2,2, 90°)8 MP mit AF
Akkukapazität3.520 mAh (fest verbaut)4.000 mAh3.300 mAh (fest verbaut)4.000 mAh
KonnektivitätWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, GPS, LTE, NFCLTE Kat. 12, Dualband-WLAN (2,4 Ghz/5 Ghz) 802.11 ac, Bluetooth 4.2 LE, NFCWi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac; Bluetooth 5.0 BLE; NFCLTE Kat. 9, Dualband-WLAN (2,4 Ghz/5 Ghz) 802.11 ac, Bluetooth 4.2, NFC
Abmessungen157,9 x 76,7 x 7,9 mm154,2 x 74,5 x 7,9 mm151,7 x 75,4 x 7,3 mm156,9 x 78,9 x 7,9 mm
Gewicht175 g178 g158 Gramm190 g
FarbenJust Black, Black & White Titanium Grey, Midnight Blue, Mocha BrownAurora Black, Cloud Silver, Moroccan Blue und Lavender VioletSilber mit weißer Front, Grau mit Schwarzer Front
SonstigesFingerabdrucksensor, USB Typ C (USB 3.1), Stereo-Front-Lautsprecher, Active Edge, IP67, keine AudiobuchseFingerabdrucksensor, Safe SuperCharge, IP67, USB Typ C (USB 3.1), IR-LED, Dual-Sim, AudiobuchseFingerabdrucksensor, Gesichtserkennung, Always-On-Screen, USB Type-C 2.0 (3.1 kompatibel), Quick Charge 3.0, drahtloses Laden, Wasser- und staubdicht nach IP68, MIL-STD 810GFingerprint 3.0, Stereospeaker, SuperCharge (in 90 Minuten voll geladen), USB Typ C (USB 2.0), IR-LED
Preis (UVP)ab 939 Euro799 Euro (128 GB)899 Euro699 Euro (UVP) (64 GB)
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung