Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Mobile Werbung: Google startet Carousel-Ads in Suchergebnissen

(Foto: amateur photography by michel  / flickr.com, Lizenz: CC-BY )

Wer regelmäßig Facebook oder Instagram nutzt, kennt sie sicher: Carousel-Ads. Jetzt startet auch Google mit dem Werbeformat in der mobilen Suche. Vorerst werden vor allem Autos gezeigt.

Google: Carousel-Ads für Autos

Googles Carousel-Ads für Autos. (Bild: Google)
Googles Carousel-Ads für Autos. (Bild: Google)

Auf Facebook sind Carousel-Ads schon seit mehr als einem Jahr zu sehen. Dabei haben Werbetreibende die Möglichkeit, in einer Werbeeinheit bis zu fünf Bilder mit Links und Text anzeigen zu lassen. Der Konsument kann sich durch die Auswahl scrollen. Jetzt hat auch Google dieses Werbeformat für sich und seine Kunden entdeckt. Der Suchmaschinenriese nennt sie „Model Automotive Ads“, was schon auf den Einsatzzweck hindeutet. Zuerst sollen Autokonzerne die neue Möglichkeit der Produktpräsentation nutzen.

schreibt Google im Inside-AdWords-Blog zur Einführung der neuen Werbeform. Dabei greifen Kaufwillige offenbar besonders auf Bilder der gewünschten Modelle zurück. Suchanfragen wie „pictures of [automotive brand]“ sind Google zufolge im Jahresvergleich um 37 Prozent angestiegen. 80 Prozent solcher Suchanfragen werden mobil ausgeführt.

Carousel-Ads: Mobil Autos shoppen

Mit den neuen Ads sollen Auto-Shopper jetzt durch schicke Fotos scrollen, Details zur Performance und den Features anschauen und einen Autoverkäufer in der Nähe finden können. Auch einen Link zur Homepage des Herstellers gibt es. Für die Werbetreibenden soll das neue Werbeformat eine durchschnittliche Steigerung der Engagement-Rate um mehr als 30 Prozent bringen.

Die Google-Carousel-Ads sind vorerst nur für Autohersteller und -Verkäufer in den USA zugänglich. Ob und wann die „Model Automotive Ads“ für weitere Bereiche und in Deutschland verfügbar gemacht werden, hat Google noch nicht bekannt gegeben.

via thenextweb.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.