Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google lässt dich jetzt in deinen persönlichen Daten suchen

(Foto: Benny Marty/Shutterstock)

Die Google-Suche durchsucht jetzt auch gezielt euren Gmail-Account und eure in der Cloud gespeicherten Fotos für euch. Wir werfen einen Blick auf die neue Funktion.

Google-Suche durchsucht eure persönlichen Daten

Die Google-Suche durchforstet auf Wunsch jetzt auch eure persönlichen Daten. Dazu hat die Suchmaschine einen neuen Reiter mit der Bezeichnung „persönlich“ spendiert bekommen. Der wird euch jedoch nur angezeigt, wenn ihr mit einem regulären Google-Account angemeldet seid. G-Suite-Nutzer werden vorläufig auf die Funktion verzichten müssen.

Google will euch jetzt dabei helfen, eure persönlichen Daten zu durchsuchen. (Screenshot: google.de)

Die Suchfunktion scheint derzeit nur euer Gmail-Postfach und eure über die Photos-App in die Cloud hochgeladenen Bilder zu durchsuchen. Auf Google-Drive gespeicherte Dokumente werden beispielsweise nicht durchsucht. Außerdem muss die Option „Private Ergebnisse verwenden“ in den Sucheinstellungen aktiviert sein, damit die Funktion euch überhaupt irgendwelche Treffer anzeigt.

Googles persönliche Suche ist noch ausbaufähig

Solange nur Inhalte von Gmail und der Photos-App über die neue Suchfunktion aufgespürt werden können, dürfte sie für viele Nutzer keine größere Hilfe darstellen. Zumal ihr in aller Regel zwei Klicks benötigen werdet, um den neuen Suchbereich zu erreichen. In der Zeit könntet ihr aber vermutlich auch einfach Gmail aufrufen.

Googles kunterbunte Büros in Hamburg

1 von 46

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst