Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Google Text & Tabellen mit neuem Look und Schnellzugriffen

Über die Geschwindigkeit, mit der Google sämtliche Produkte an die Google+ Optik anpasst, kann man nur erstaunt sein. Es ist offensichtlich, dass dahinter mehr stecken muss, als die bloße Einheitlichkeit der Optik und Bedienung. Immerhin hat sich Google jahrelang nicht um das Problem gekümmert. Jetzt allerdings muss es ganz offenbar fürchterlich schnell gehen. Googles Onlineoffice “Text & Tabellen” ist der nächste Kandidat, der in G+ Optik erstrahlen soll.

Google Text & Tabellen: Neue Optik der Dokumentenliste

Über die nächsten Wochen rollt Google die neue Optik der Dokumentenliste der Google Docs über alle Accounts aus. Betroffen sind nicht die Editoren, sondern zunächst lediglich die Liste aller abgelegten Dokumente. Ist die G+ Optik für deinen Account aktiviert, kannst du mittels Klick auf das Zahnrad-Icon ganz rechts oben in der neuen Google-Leiste am oberen Rand des Browserfensters den neuen Look einstellen. Auf die gleiche Art und Weise gelangst du zum alten Look zurück.

Google Text & Tabellen: Der neue Look der Dokumentenliste

Das Zahnrad-Icon beherbergt weitere Anpassungsmöglichkeiten, wenn die neue Optik in der Standardauslieferung nicht unbedingt als optimal empfunden wird. So lassen sich verschiedene Parameter, etwa die Zeilenhöhe verändern. Da die G+ Optik mit extrem viel Whitespace arbeitet, gehen naturgemäß bislang auf einen Blick erfassbare Informationen verloren, respektive erzeugen höheren Scroll-Aufwand.

Zusätzlich zur neuen, moderneren Ansicht fügte Google der Dokumentenliste etliche Tastatur-Kurzbefehle hinzu. So kann nun auch mit den Pfeiltasten in der Dokumentenliste gescrollt werden. Das Drücken von a am selektierten Dokument öffnet das so genannte Actions-Menü, das die möglichen Bearbeitungsoptionen vorhält.

Google Text & Tabellen bietet jetzt auch Tastatur-Kurzbefehle

Drückt man die Fragezeichen-Taste außerhalb des Suchfelds, zeigt Google Docs eine Liste aller verfügbaren Tastatur-Kurzbefehle an. Die neuen Kurzbefehle funktionieren ausschließlich im Zusammenhang mit der neuen Optik.

Das Google Team verspricht weitere Verbesserungen und bittet um entsprechendes Feedback aus Nutzerkreisen.

Alles zu Google+:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Tanja Handl

Schick, aber...
... die Ordnerfarben meiner Sammlungen sind ödem Grau gewichen.
Insgesamt dennoch ansprechender als das alte Design.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst