Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Google Translate: Neue Version übersetzt Schilder und dolmetscht live

Schrift im Bild wird bald auch in Google Translate übersetzt. (Screenshot: App Store)

Im Mai 2014 hat Google die Macher der Übersetzungs-App Word Lens, Quest Visual, gekauft. Nun soll das Feature, mit dem sich Schilder und Speisekarten per Smartphone-Kamera übersetzen lassen, in Google Translate integriert werden. Ein Update soll zudem ein Live-Dolmetsch-Feature bringen.

Google Translate: Neue Features erleichtern Übersetzen

Wer öfter im fremdsprachigen Ausland unterwegs ist, kennt das Problem sicher. Das Straßenschild, die Werbung oder die Speisekarte zu übersetzen, kann ziemlich kompliziert sein, wenn man alle Wörter händisch eingeben muss. Mit Word Lens gibt es schon seit einigen Jahren eine App, die sich dieses Problems annimmt. Schilder, Plakate oder Seiten, die Schrift enthalten, werden per Smartphone-Kamera fotografiert. Die App filtert die Schrift heraus und übersetzt die Wörter.

Nach der Übernahme des App-Entwicklers Quest Visual im Mai dieses Jahres integriert Google dieses Feature nun in eine neue Version seiner Google-Übersetzer-App. Erste Screenshots von der neuen App-Version hat der Blog AndroidPolice veröffentlicht.

Word-Lens-Features werden in Google Translate integriert. (Screenshot: App Store)
Word-Lens-Features werden in Google Translate integriert. (Screenshot: App Store)

Bis die App endgültig in Google Translate integriert ist, steht Word Lens noch kostenlos im Play Store und Apples Appstore zum Download bereit. Übersetzt werden kann derzeit von Englisch nach Spanisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch und zurück. Schwierigere Sprachen wie Japanisch oder Chinesisch beherrscht Word Lens derzeit nicht. Ob das Übersetzungsfeature künftig ausgebaut wird, und wann die Integration in das Google-Übersetzerprogramm abgeschlossen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Bald auch Echtzeitübersetzer in Google Translate

Fest scheint aber zu stehen, dass Google seiner Übersetzer-App eine Live-Dolmetsch-Funktion spendiert. In einem Update, dessen Erscheinen ebenfalls noch nicht offiziell angekündigt wurde, soll Google Translate es ermöglichen, dass die Sprache von zwei verschiedensprachigen Nutzern live übersetzt und die Übersetzung auf dem Display als Text angezeigt wird. Ein ähnliches Live-Dolmetsch-Feature hat Microsoft kürzlich auch für Skype demonstriert. Eine Preview des Echtzeitübersetzers Skype Translator steht seit Anfang November zur Verfügung.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

via www.androidpolice.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Andrzej Fink

Das ist natürlich ein Mega schritt nach vorne!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.