Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google Trips erhält neue Funktionen

Ab jetzt lassen sich Reisedaten auch manuell hinzufügen. (Quelle: Google)

Google hat dem Reiseplaner Google Trips neue praktische Funktionen spendiert, die das Planen von Geschäftsreisen und Privaturlauben noch komfortabler machen sollen.

Der bis dato noch englischsprachige Reiseführer Google Trips wurde mit dem letzten Update um viele nützliche Funktionen erweitert. Während in der Vergangenheit ausschließlich Flüge, Hotels und persönliche Notizen in der schlichten App zusammengefasst wurden, hat Google nun noch mehr praktische Funktionen in den Reiseplaner integriert.

Die neuen Funktionen

Die Übersicht erlaubt es nun, auch reservierte Mietautos und Restaurant-Tische manuell zur geplanten Reise hinzuzufügen. Wer mit seiner Familie oder seinen Kollegen unterwegs ist, hat über die Teilen-Funktion die Möglichkeit, jedes Detail der Reise an diese weiterzuleiten. Auch Reservierungen und Tickets für öffentliche Verkehrsmittel werden nun übersichtlich in der App zusammengefasst. Sollte es im Ausland keine entsprechende Netzabdeckung geben, lassen sich alle wichtigen Reisedaten auch offline speichern.

Die neue Offline-Funktion (Quelle: Google)

Auch für Unternehmen interessant

Nützlich könnte sich die App auch für Unternehmen erweisen: Der zuständige Reiseplaner hätte mit ihr Möglichkeit, allen Teilnehmern wichtige Reservierungen und Termine direkt in ihre App zu übermitteln. Da jede eingehende E-Mail mit Reisedaten von Google Trips erkannt wird, bleiben alle Mitreisenden auf dem aktuellen Stand. Vorausgesetzt, man lässt Google „mitlesen“.

Reservierungen lassen sich bequem teilen. (Quelle: Google)

Die neuen Features finden sich sowohl in der Android- als auch in der iOS-Version und werden demnächst weltweit ausgerollt. Bleibt nur zu hoffen, dass uns bald auch eine deutschsprachige Version der App zur Verfügung steht.

Auch Interessant: Smarter Reisebegleiter: Wie Google Trips dir bei der Planung und Verwaltung helfen soll.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Jürgen

Auf, gebt ihnen noch mehr!
Nur der gläserne Kunde lässt sich bis zum letzten Tropfen melden.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst