News

Google: Umzug weiterer Seiten in den Mobile-First-Index angekündigt

Der Mobile-First-Index kommt mit großen Schritten. mirtmirt / Shutterstock.com

In den kommenden Wochen wird eine große Anzahl weiterer Seiten in den Mobile-First-Index umgezogen. Das bestätigte Google-Mitarbeiter Gary Illyes auf der Pubcon in Austin.

Die Umstellung auf den Mobile-First-Index schreitet weiter voran. Im Oktober vergangenen Jahres bestätigte Google-Mitarbeiter Gary Illyes, dass der Index bereits für einige Seiten ausgerollt wurde. In den kommenden Wochen werden nun etliche weitere Seiten in den Mobile-First-Index überführt, kündigte Illyes auf der Pubcon in Austin.

Einen genauen Zeitplan, bis wann der Mobile-First-Index endgültig ausgerollt sein soll, hat Google bisher nicht bekanntgegeben. Im Dezember veröffentlichte die Suchmaschine im Webmaster-Blog jedoch eine Anleitung, wie Seitenbetreiber ihre Seite fit für den Mobile-First-Index machen.

Mobile-First-Index: Was ist das überhaupt?

Lange Zeit nutzte der Google-Algorithmus die Desktop-Version einer Seite für die Indexierung. Erst danach wurde geprüft, ob es zu dieser Seite auch eine mobile Version gibt. Nach und nach wurde die Bedeutung mobiler Seiten jedoch immer größer. Für die Suche auf dem Desktop und auf mobilen Geräte gab es schließlich getrennte Sucherergebnisse. Die zunehmende Anfrage von mobil ausgeführten Suchanfragen führte schließlich zur Entwicklung des Mobile-First-Index. Dabei nutzt Google die mobile Version einer Seite für das Ranking – auch in der Desktop-Suche. Das Fehlen einer mobilen Variante oder von Responsive Design kann also zu Nachteilen im Ranking führen.

Mit einem Trick können Seitenbetreiber herausfinden, ob ihre Seite bereits in den neuen Index überführt wurde. Existiert für die Seite eine separate mobile Variante, kann man einfach eine Desktop-Suche nach der eigenen Seite ausführen. Werden dort dann Title und Meta-Description der mobilen Seite angezeigt, ist die Webseite höchstwahrscheinlich schon im Mobile-First-Index. Google empfiehlt jedoch den Einsatz von Responsive Design, wodurch eine separate Mobilvariante überflüssig wird.

Ob eure Seite bereits für den Mobile-First-Index optimiert ist, könnt ihr mit diesem Tool testen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.