Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

Gramazon verpasst eurem Echo Dot einen Retro-Look

(Foto: Baard Fleistad)

Gramazon ist ein akustischer Verstärker für Amazons Echo Dot im Stil der 1920er Jahre. Der Clou: Die Dateien für den 3D-Drucker sind kostenfrei im Netz verfügbar.

Echo Dot, Amazons kleinster und günstigster Smart-Speaker, gehörte im Weihnachtsgeschäft 2017 zu den Verkaufschlagern des Konzerns. Der Online-Händler bietet den sprachgesteuerten Lautsprecher wahlweise in schwarz und weiß an. Wer sich etwas mehr Individualität wünscht, der sollte einen Blick auf Gramazon werfen.

Gramazon ist ein akustischer Verstärker für den Echo Dot im Look der 1920er Jahre. Durch den Einsatz eines Grammofontrichters wird die Lautstärke erhöht – und das Gerät sieht nicht länger wie ein Eishockeypuck aus. Das Design stammt von dem gebürtigen Norweger Baard Fleistad, der es unter einer Creative-Commons-Lizenz ins Netz gestellt hat.

Echo Dot: So kommt ihr an das Gramazon

Wer über einen 3D-Drucker verfügt, der kann sich die für den Druck des Gramazons notwendigen Dateien kostenfrei von Thingiverse herunterladen. Wer keinen 3D-Drucker zur Verfügung hat, der könnte stattdessen auch einen der vielen kommerziellen Druckanbieter nutzen.

Amazons Echo Dot in Bildern
(Foto: t3n.de)

1 von 9

Smart-Speaker werden immer populärer. Einer Studie des National Public Radio zufolge verfügen mittlerweile 16 Prozent aller erwachsenen US-Amerikaner über einen Smart-Speaker. Marktführer bleibt Amazon mit etwas unter 70 Prozent Marktanteil. Google kommt auf 24 Prozent Marktanteil in den USA. Es bleibt abzuwarten, welche Veränderungen Apples Einstieg in den Smart-Speaker-Markt mit sich bringen wird.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.