Briefing

Ist Hacking böse?

Heute geht es um den Begriff des Hackens und was das mit Youtubes Content-Richtlinien zu tun hat.  (Foto: Sandra Skupin)

Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Jeden Dienstag blicken wir im Coding-Briefing für unsere Pro-Member auf ein dringendes Thema der IT. Heute geht es um den Begriff des Hackens und was das mit Youtubes Content-Richtlinien zu tun hat. Den Impuls gab ein Video zu einer Sicherheitslücke in der Luca-App.

Ein IT-Sicherheitsforscher hat am 26. Mai ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie eine Schwachstelle der Luca-App ausgenutzt werden kann, um Verschlüsselungstrojaner in die Gesundheitsämter einzuschleusen. So könnten sensible persönliche Daten ausspioniert und potentiell ganze Gesundheitsämter lahmgelegt werden. Die Luca-App soll den Gesundheitsämtern bei der Kontaktnachverfolgung helfen. Infektionsketten mit dem Coronavirus sollen so gestoppt werden. Einige Tage später hat Youtube das Video offenbar gelöscht. Der Grund ist nicht ganz klar, jedoch scheint Youtube laut seiner „harmful or dangerous Content“-Policy Inhalte von der Plattform zu nehmen, die „Anleitungen zum Hacken und das Aufzeigen von Möglichkeiten, wie Nutzer sichere Computersysteme umgehen und Anmeldeinformationen und persönliche Daten stehlen können“ beinhalten.

Du willst weiterlesen?

Sicher dir jetzt die Vorteile von t3n Pro:

  • Sofort-Zugriff auf die exklusiven Briefings
  • Digitaler Zugang zu allen Ausgaben des t3n Magazins
  • Guides und Surveys im Wert von bis zu 396 Euro inklusive
  • Exklusive Sessions mit t3n und Digital-Expert*innen
Jetzt t3n Pro entdecken

Du bist bereits Pro-Member? Hier anmelden

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder