News

Holzgehäuse: So schick kann ein Desktop-Rechner aussehen

(Foto: Computer Direct Outlet)

Dass Desktop-PCs nicht langweilig aussehen müssen, beweist jetzt der Volta V. Das Gerät kommt in einem schicken Designer-Gehäuse aus echtem Holz auf den Markt.

Der Designer-PC Volta V: Holz statt Plastik und Metall

Seien wir ehrlich: Desktop-PCs für den Office-Bereich sehen in aller Regel ziemlich langweilig aus. Klar, als Alternative gäbe es noch die Desktop-Rechner aus dem Gaming-Segment. Nur will aber nicht jeder von uns einen Computer, der aussieht wie das böse Alien aus einem drittklassigen Science-Fiction-Film. Dass es auch anders geht, zeigt jetzt der Volta V. Der Desktop-Computer vereint aktuelle Hardware mit einem ungewöhnlichen Designer-Gehäuse aus echtem Holz.

Volta V: Dieser Desktop-PC ist ein echter Hingucker. (Foto: Computer Direct Outlet)

Das Gehäuse des Volta V wird wahlweise aus Bambusholz oder aus Walnussholz gefertigt. Die Maße betragen 516 mal 302 mal 100 Millimeter. Der Deckel ist nicht verschraubt, sondern wird von Magneten an seinem Platz gehalten. So kann der PC zu Wartungszwecken leicht geöffnet werden. USB-3.0-, Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss befinden sich an der rechten Seite des Holzgehäuses. Durch seine Beine steht der Volta V leicht erhöht auf dem Schreibtisch. So sollen Nutzer bei Nichtbenutzung des Geräts die Tastatur darunter verbergen können.

Volta V: Auch die Hardware-Ausstattung kann sich sehen lassen

Das Innenleben des Volta V muss sich hinter seinem Aussehen nicht verstecken. Der PC kommt mit aktuellen Intel-CPUs auf den Markt. Außerdem werden Geforce-Grafikarten verbaut. Die Ausstattung lässt sich innerhalb gewisser Grenzen allerdings auch selbst konfigurieren. Die Preise beginnen bei 2.499 US-Dollar. In der Variante ist ein Core i5-7600k, 16 Gigabyte DDR4-RAM, eine Nvidia Geforce 1070 sowie eine SSD mit 250 Gigabyte Speicherkapazität an Bord.

Designer-PC: Der Volta V in Bildern

1 von 12

Ausgeliefert werden soll der Volta V ab März 2017. Leider kann der Computer derzeit nur von den USA aus vorbestellt werden. Ob der Volta V später auch in andere Länder verschickt wird, bleibt abzuwarten. Ein Hingucker ist der Desktop-PC aber auf jeden Fall.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung