Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Statt Touchdisplay: Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

Huawei Watch 2. (Foto: t3n)

Ein jüngst veröffentlichtes Patent zeigt, dass sich Huawei Gedanken um die Bedienung seiner Smartwatches macht: Im Patent beschreibt der Hersteller ein berührungsempfindliches Gehäuse und Armband.

Huawei hat ein Patent eingereicht, in dem der chinesische Hersteller alternative Bedienmöglichkeiten für seine Smartwatches beschreibt. Konkret handelt es sich um ein berührungsempfindliches Gehäuse. Die niederländische Internetseite Letsgodigital.org berichtete zuerst über den bei der Patentorganisation WIPO eingereichten Antrag.

Huawei zeigt Alternative zur Smartwatch-Bedienung per Touchdisplay

Damit würde es eine Alternative zum Touchscreen geben, dessen Nutzung bei Smartwatches nicht immer ideal ist. Andere Hersteller haben in der Vergangenheit bereits zusätzliche Bedienmöglichkeiten geschaffen, beispielsweise Samsung mit seiner drehbaren Lünette oder Apple mit der drehbaren Krone. Pebble hatte gar nie einen Touchscreen im Einsatz, sondern setzte voll auf die Bedienung mit Knöpfen.

Ebenfalls im Antrag beschrieben: Ein im Armband eingebautes Touchfeld. (Bild: Huawei/WIPO)

1 von 4

Huaweis Patentantrag beschreibt eine Samsungs drehbarer Lünette ähnliche Bedienung: Die Lünette besteht aus bis zu acht Touchfeldern, die zahlreiche Gesten ermöglichen. So sollen Nutzer durch angedeutete Drehungen und Wischgesten verschiedene Touchbedienungen ersetzen können. Des weiteren beschreibt Huawei Touchfelder im unteren Bereich der Uhr sowie im Armband.

Eine Smartwatch mit möglichst wenigen Eingaben auf dem Touchscreen zu bedienen, mag für manchen Nutzer zunächst widersprüchlich klingen. Gerade bei Scroll- und Wischgesten aber verdeckt der Finger oftmals Informationen, etwa wenn der Nutzer Nachrichten lesen will. Hier ist es komfortabler, andere Möglichkeiten der Bedienung zu haben.

Das Patent wurde im Juli 2016 eingereicht. Unklar ist, wann und ob Huawei die darin beschriebene Technik einsetzen wird. Der Hersteller hatte seine erste Smartwatch, die Huawei Watch, auf dem Mobile World Congress (MWC) 2015 in Barcelona vorgestellt. Den Nachfolger Huawei Watch 2 hatte das Unternehmen auf dem MWC 2017 präsentiert.

Autor des Artikels ist Tobias Költzsch. Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst