News

Beliebtes Schreibprogramm in neuer Version: Das bringt uns iA Writer 3.0

iA Writer 3.0. (Bild: iA)

iA Writer hat sich als ablenkungsfreier Texteditor einen Namen unter Schreibprofis gemacht. Was Version 3.0 bringt, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Mit dem Website erklären, hat man sich bei der neuen Version des iA Writer weniger auf neue Funktionen als vielmehr auf kosmetische Verbesserungen konzentriert.

iA Writer 3.0 mit neuer Benutzeroberfläche

Die größte Änderung dürfte die ohnehin schon sehr minimalistische Benutzeroberfläche des Programms betreffen. Diese verlangt Nutzern jetzt deutlich weniger Klicks ab, da zwischen wichtigen Bereiche wie der Dateibibliothek und Dokumentvorschau einfach per Swipe-Geste hin- und hergewechselt werden kann. Wer einen Text schreibt und mithilfe des Trackpads beispielsweise nach rechts wischt, landet automatisch in einer formatierten Voransicht des erstellten Dokuments. Die Voransicht eines Dokuments kommt in drei verschiedenen Formatierungen daher und kann über einen Button wahlweise als PDF-, HTML- oder Microsoft-Word-Dokument exportiert werden.

So sieht die neue Version des iA Writers aus

1 von 10

iOS-Version kommt mit personalisierter Tastatur

Ein Update steht ebenfalls für die iOS-Version des iA Writers zur Verfügung. Auch hier haben sich die Entwickler nach eigenen Angaben um technische Verbesserungen bemüht, etwa um eine überarbeitete App-Architektur. Die auffälligste Neuerung dürfte hier die überarbeitete Bildschirmtastatur des Schreibprogramms sein, die Nutzer jetzt personalisiert mit häufig genutzten Funktionen belegen können. Zur Auswahl stehen unter anderem Befehle wie „Undo“, „Redo“, „Cut“ und „Copy“.

Wer im Besitz von iA Writer Pro für Mac und iOS ist, kann das Update auf Version 3.0 kostenlos herunterladen. Ansonsten schlägt das Schreibtool mit 19,99 Euro (Mac) beziehungsweise 9,99 Euro (iOS) zu Buche.

https://vimeo.com/138858474

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare
m00shpit

„Wer schon im Besitz des iA Writers auf Mac und iOS ist, kann das Update auf Version 3.0 kostenlos herunterladen.“ Kann ich so nicht bestätigen. Bei mir werden trotzdem 19,99€ fällig.

Antworten
Stephan
Stephan

Kann ich leider auch nicht bestätigen, hatte mich dank des Zitats gerade drauf gefreut, doch noch in den Genuss der neuen Version zu kommen :(
Ist damit der bisherige Writer outdated und wird keine Updates mehr beziehen?

Antworten
Daniel Hüfner

Hallo Ihr Beiden,

also wenn ich es selbst nicht ausprobiert hätte, würde ich es nicht schreiben. Ich konnte das Update auf Version 3.0 sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone problem- und kostenlos aufspielen.

Beste Grüße aus dem t3n-HQ

Daniel

m00shpit

Das Update für iOS konnte ich auch aufspielen, nur im OSX App Store mag er irgendwie nicht. Dort wird mein Kauf unter „gekaufte Artikel“ auch als iA Writer Classic gelistet und hat keine Detailseite mehr im Store.

Daniel Hüfner

@m00shpit

Okay, wahrscheinlich hängt das damit zusammen, dass ich zuvor Besitzer von iA Writer Pro war. Die Pro-Version wurde im Zuge des heutigen Updates gestrichen und die Software heißt fortan nur noch iA Writer. Vermutlich musst du deshalb „nachlösen“.

Kannst Du das bestätigen? Dann korrigiere ich die Angabe im Artikel.

Beste Grüße

Daniel

m00shpit

Ja das könnte hinkommen. Habe die Pro Version zwar nicht für den Mac, aber hatte sie für iOS und das war auch die App, die das 3.0 Update bekommen hat.

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung