Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

iA Writer: Crowdfunding für Windows-Version gestartet

(Foto: iA Inc.)

Das beliebte Schreibprogramm iA Writer soll bald auch für Windows erscheinen. Finanziert werden soll die Entwicklung über Kickstarter.

iA Writer: Macher wollen Windows-Version per Kickstarter finanzieren

Mit seinem reduzierten Funktionsumfang und Auge für typografische Details hat sich iA Writer zu einem sehr beliebten Schreibwerkzeug für Mac-, iOS- und Android-Nutzer gemausert. Jetzt soll das Tool zum ablenkungsfreien Schreiben auch für Windows erscheinen. Eine erste funktionsfähige Version soll bereits existieren. Um die Fertigstellung der Software zu finanzieren, haben sich die Macher an die Crowdfunding-Plattform Kickstarter gewandt.

Die Windows-Version von iA Writer soll, sofern genug Geld zusammenkommt, einen mit der Mac-Variante identischen Funktionsumfang bieten. Das Finanzierungsziel der Kickstarter-Kampagne liegt bei knapp über 17.000 Euro. Sollte mehr Geld eingenommen werden, wollen die Macher zusätzliche Sprachvarianten und Features integrieren. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 9. Februar 2018.

Ablenkungsfreies Schreiben: Mac-Nutzer hatten bisher die größte Auswahl an Tools

Tools zum ablenkungsfreien Schreiben wie iA Writer haben nicht den Anspruch, eine Alternative zu den großen Textverarbeitungsprogrammen wie Word oder Libreoffice Writer zu sein. Formatierungsleisten und ähnliche Ablenkungen existieren nicht, denn bei diesen Programmen soll es ausschließlich ums Schreiben gehen, nicht um die spätere Präsentation des Geschriebenen.

Mit iA Writer, Byword, Focused, Ulysses oder Writeroom sind einige der ansehnlichsten Vertreter dieser Software-Gattung bislang zumindest im Desktop-Bereich nur Mac-Nutzern vorbehalten gewesen. Zwar gibt es für Windows-Anwender mit Programmen wie Writemonkey oder der Open-Source-Software Focuswriter durchaus Alternativen, im Vergleich zum Apple-Camp war die Auswahl jedoch recht begrenzt. Wir dürfen daher gespannt sein, wie groß die Nachfrage für den iA Writer unter Windows-Nutzern sein wird.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden