Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Iconvault: Mach deine SVGs zu Icon-Fonts

Iconvault wandelt SVG-Grafiken in einsetzbare Icon-Fonts um. Ein Upload genügt, der Rest passiert automatisch. Wir stellen euch den Online-Dienst vor.

Icons aus so genannten Icon-Fonts sind verlustfrei skalierbar, können wie Schriften gestylt werden und lassen sich in einer einzelnen Datei vereinen, ohne Blitzer wie bei CSS-Sprites riskieren zu müssen. Der Einsatz von Icon-Fonts bringt also zahlreiche Vorteile.

Iconvault-Funktionen

Mit Iconvault kannst du jetzt selbst und ohne großen Aufwand deine eigene Icon-Fonts erstellen. Der Dienst verarbeitet Sammlungen von SVG-Dateien vollkommen automatisch in verschiedene Font-Formate und liefert sie zusammen mit einer Anleitung und Beispieldatei an dich zurück. Alles was du brauchst, ist das Template-Paket, das aus einer Vorlage-Grafik inklusive Anleitung besteht.

Füge jetzt im Vektorprogramm deiner Wahl die Icons in die Vorlage ein. Für jedes Icon wird eine separate Datei benötigt. Denk daran, die Hilfslinien in der Hintergrundebene auszublenden, bevor du die Dateien hochlädst. Andernfalls werden sie mitvearbeitet und der Font wird unbrauchbar!

Verpack die Dateien in ein ZIP-Archiv und lade sie auf Iconvault hoch. In wenigen Minuten erhältst du deinen Icon-Font in den Formaten .eot, .woff, .ttf sowie .svg und kannst ihn mit Hilfe der Anleitungs- und Beispieldatei direkt in dein Projekt einbinden.

Iconvault Ausgabe
Iconvault Ausgabe

Iconvault-Fonts einbinden

Icon-Fonts können über @font-face eingebunden werden.

@font-face {font-family: "iconvault";
src: url("iconvault_48ee76249ea326077848a3f812738173.eot");
src: url("iconvault_48ee76249ea326077848a3f812738173.eot?#iefix") format("embedded-opentype"),
url("iconvault_48ee76249ea326077848a3f812738173.woff") format("woff"),
url("iconvault_48ee76249ea326077848a3f812738173.ttf") format("truetype"),
url("iconvault_48ee76249ea326077848a3f812738173.svg#iconvault") format("svg");
font-weight: normal;
font-style: normal;
}

Elemente, denen die Font-Family „icon-vault“ zugeordnet wird, stellen jetzt bei Eingabe des entsprechenden HTML- oder Unicode-Codes das Icon aus deinem Font dar. Für einen schnellen Blick kannst du hier einen Iconvault-Icon-Font mit den dazugehörigen Ausgangsdateien herunterladen.

Wenn du direkt selbst loslegen willst, findest du auf der Webseite von Iconvault alles, was du dafür brauchst.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Michael Kühnel

Kann das jetzt irgendwas mehr oder besser als Dienste wie z.B. IcoMoon?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen