Anzeige Sponsored Post

Kreative aufgepasst: So fokussierst du dich voll und ganz auf deine Ideen

Ideen kommen und gehen, wie sie wollen. Doch der Arbeitsalltag vieler Menschen lässt nicht immer zu, dass diese auch festgehalten werden können. Wie du Ideen schnell und vor allem unkompliziert visualisieren und verschriftlichen kannst, erfährst du hier.

3 Min.
Artikel merken

Kreativität braucht immer auch Freiraum, sowohl mental als auch bezüglich der Werkzeuge. (Quelle: Jacob Lund/Adobe Stock)

Kreativität im beruflichen Alltag ist eine Sache für sich. Während der kreative Kopf im Privaten oft frei von Fristen, Feedbacks und Freigaben ist und sich somit voll und ganz und ohne äußere Einflüsse auf das Festhalten und Ausarbeiten von Ideen konzentrieren kann, sieht das am Arbeitsplatz oft anders aus. Hier wird Kreativität vielerorts gefordert und mit Deadlines versehen, was den Weg hin zum Ergebnis nicht unbedingt leichter macht.

Denn mit dem Druck fällt häufig die so wichtige Leichtigkeit weg – auf Knopfdruck ist es nunmal deutlich schwieriger, seine kreative Ader auszuleben. Hinzu kommen dann zusätzlich oft Zweifel, ob der eigene Output denn überhaupt ausreichend ist, was die eben noch im Kopf herumschwirrende Idee schneller verpuffen lassen kann, als einem lieb ist.

Werkzeuge sind das A und O

Auch die Auswahl der Kreativwerkzeuge ist beruflich oft limitierter als privat. Wer sich am Abend vornimmt, ein paar Stunden für sich zu sein und seine Ideen frei auszuleben und festzuhalten, der wird auch die nötige Ruhe und die dafür nötigen Tools parat haben. Am Arbeitsplatz ist das oft anders: Im Großraumbüro und am Laptop ist der Scribble für die neue Produktseite gerne mal deutlich holpriger in der Erstellung, als das allein und am eigenen Schreibtisch der Fall wäre.

Hybride Arbeitsmodelle: Schritt in die richtige Richtung

Mit der stetigen und flächendeckenden Verbreitung hybrider Arbeitsmodelle ist hier jedoch eine Verbesserung zu spüren. Dank der Möglichkeit, flexibel und somit auch spontan aus den eigenen vier Wänden heraus zu arbeiten, können Kreativarbeiten vermehrt nach den eigenen Vorstellungen erledigt werden – also zum Beispiel auf dem Balkon, im eigenen Arbeitszimmer oder, wenn es der Arbeitsplatz erlaubt, während einer Workation von der Terrasse aus.

Doch auch hier ist das Werkzeug nicht zwangsläufig besser als im Büro selbst. Schnelle Scribbles können zwar mit Zettel und Stift angefertigt werden, die Digitalisierung und Professionalisierung dieser steht jedoch auf einem ganz anderen Blatt Papier. Doch es gibt eine Lösung, die Produktivität mit Flexibilität vereint und Kreativen ideale Grundlagen bietet.

Kreatives Powerhouse: Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra

Mit dem neuen Galaxy Tab S8 Ultra und dem dazugehörigen S Pen bekommen deine Ideen genau das, was sie brauchen: Nämlich eine unkomplizierte und schnelle Fläche, auf der du sie festhalten, ausarbeiten und anschließend teilen und finalisieren kannst. Durch das 14,6 Zoll große Display im 16:10-Format findet sich immer genügend Raum für Scribbles und Zeichnungen, die Bild- und Videobearbeitung und vieles mehr.

Durch die kurze Reaktionszeit des S Pen von nur 2,8 Millisekunden entsteht dabei ein natürliches Schreibgefühl, das dem Arbeiten auf echtem Papier erstaunlich nahekommt.

Das amsung Galaxy Tab S8 Ultra mit dem S Pen in Aktion

Kreativität ausleben: Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra mit dem S Pen macht es möglich. (Quelle: Samsung)

Unterstützt wird deine Kreativität dabei vom leistungsstarken Vier-Nanometer-Prozessor, der auch bei paralleler Nutzung verschiedener Apps ruckel- und latenzfreies Arbeiten ermöglicht. In Kombination mit dem langlebigen Akku können auch unterwegs Geistesblitze festgehalten und wichtige Arbeiten erledigt werden.

Das Samsung Ecosystem als perfektes Team

Sind deine Arbeiten erst einmal fertig, heißt es oft: Feedback und Anmerkungen einholen, Vorschauen verschicken und vieles mehr. Damit das nicht zur Fleißaufgabe wird, arbeitet das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra ganz einfach mit den weiteren Galaxy-Geräten zusammen. So kannst du Dateien schnell und unkompliziert beispielsweise an dein Galaxy Book2 Pro senden und dort weiter bearbeiten, oder sie für die schnelle Preview beim gemeinsamen Mittagessen mit Kolleg:innen an dein S22 Ultra schicken.

Wenn du Ruhe bei deiner kreativen Arbeit hast, verbindet sich dein Samsung Galaxy Tab S8 Ultra ganz easy mit den Galaxy Buds2, um dich dank aktiver Geräuschunterdrückung vor störenden Außeneinflüssen zu bewahren.

Work and play like never before

Lass deiner Kreativität freien Lauf, wo und wann immer du willst – ob privat oder beruflich, ob daheim, im Büro, auf Reisen oder im Urlaub.

Jetzt das Galaxy Tab S8 Ultra entdecken
Mehr zu diesem Thema
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.