News

Inbox-Zero nach dem Tinder-Prinzip: So funktioniert Morning Mail

(Screenshot: mrng.me)

Morning Mail ist eine schicke und innovative E-Mail-App für iOS. Sie bedient sich bei dem Bedienkonzept von Tinder, um für eine aufgeräumte Inbox zu sorgen.

Morning Mail: Interessanter E-Mail-Client für iOS

Die Auswahl an E-Mail-Clients ist nicht gerade gering. Das aber dennoch interessante neue Konzepte in diesem Bereich geben kann, zeigt die iOS-App Morning Mail. Die Macher der kostenlosen App haben nach einem Weg gesucht, schnell und einfach dem täglichen E-Mail-Chaos her zu werden. Ihr Ansatz: Neue E-Mails werden nacheinander in Kartenform angezeigt und der Nutzer entscheidet per Wischgeste in die eine oder andere Richtung, was mit der jeweiligen Nachricht passieren soll.

E-Mail-Client für iOS: Morning Mail soll eure Inbox aufgeräumter machen. (Grafik: App-Store)

E-Mail-Client für iOS: Morning Mail soll eure Inbox aufgeräumter machen. (Grafik: App-Store)

Die Bedienung der App erinnert daher stark an die beliebte Dating-App Tinder. Überraschenderweise funktioniert das Prinzip aber auch bei E-Mails ziemlich gut. Zieht ihr mit dem Finger nach links, wird die Mail gelöscht. Eine Wischgeste nach rechts wiederum archiviert die Mail, und wenn ihr euren Finger auf dem iPhone-Display nach oben zieht, wird die Nachricht als gelesen markiert. Auf die Art und Weise könnt ihr recht schnell alle neuen E-Mails durchgehen.

Morning Mail: E-Mail-Client für iOS steht zum kostenlosen Download im App-Store bereit

Ihr könnt euch Morning Mail kostenlos aus Apples App-Store herunterladen. Wer allerdings mehrere Mail-Accounts damit verwalten möchte, muss dieses Feature kostenpflichtig nachrüsten. Morning Mail ist sicherlich nicht die perfekte E-Mail-App für jeden Nutzer, zumal einige Konkurrenzprodukte einen deutlich größeren Funktionsumfang bieten. Dennoch dürfte der eine oder andere in der App eine sinnvolle Möglichkeit finden, um für etwas mehr Ordnung im eigenen Postfach zu sorgen.

Ebenfalls interessant für alle, die unter der täglichen Nachrichtenflut leiden, ist unser Artikel „Das sind die gröbsten Fehler im Umgang mit E-Mails!

Morning Mail
Preis: Kostenlos+
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Robert
Robert

Also das selbe Prinzip das es bei Google Inbox schon seit letztem Jahr gibt

Antworten
MST
MST

Und was, wenn ich eine E-Mail später am Tag noch bearbeiten möchte? Für genau 3 Möglichkeiten / Funktionen eine extra App? Lame.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.