Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Instagram plant Chat- und Druckfunktion

Das Fotonetzwerk Instagram plant nach einem Bericht von CNet neue Funktionen. Die Facebook-Tochter könnte demnach schon bald eine Nachrichtenfunktion sowie einen Druckservice in den Dienst integrieren. Nähere Details sollen am 12. Dezember im Rahmen einer Presseveranstaltung in New York bekanntgegeben werden, zu der das Unternehmen unter dem Motto „Share a moment“ jetzt ausgewählte Medien eingeladen hat. Auch der US-amerikanische Branchendienst CNet hat eine der auf postalischem Wege entsendeten Einladungen erhalten. Diese enthielt den Angaben zufolge auch ein auf einen Holzblock abgedrucktes Instagram-Foto, das durch eine dahinterliegende Öse an der Wand befestigt werden kann. Aus diesem Grund wird in inzwischen heiß über eine entsprechende Funktion spekuliert, mit der Nutzer ihre oder andere Fotos druckfertig bestellen können. Darüber hinaus kursierten schon im November Gerüchte über eine bald erscheinende Chatfunktion. Ein Sprecher von Instagram wollte die Spekulationen zunächst nicht kommentieren, allerdings könnten die Features pünktlich zum Event in der kommenden Woche durch ein App-Update zur Verfügung stehen. Instagram wurde im Jahr 2010 vom amtierenden CEO Kevin Systrom gegründet und hat sich seitdem zu einem echten Trend entwickelt. Aktuell verfügt der Fotodienst über rund 150 Millionen registrierte Nutzer. Das hat offenbar auch Facebook erkannt: Das weltweit größte Soziale Netzwerk übernahm das Startup im letzten Jahr für etwa eine Milliarde US-Dollar. via news.cnet.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst