News

Instagram Stories starten mit Video-Ads

Instagram startet mit Full-Screen-Ads für das Stories-Feature. Außerdem bekommen Stories auch Insights.

Mehr Features bei Instagram Stories für Marketer

In einem Statement gab Instagram am Mittwoch bekannt, dass sie in den nächsten Wochen für Instagram-Business-Tools auch Insights zu Stories starten. Instagram-Profile, die in ein Business-Profil umgewandelt wurden, bekommen damit mehr Einblicke in den Erfolg ihrer Stories.

Außerdem bekommen Werbetreibende bald die Möglichkeit Werbung in Stories zu schalten. Targeting-Optionen werden dabei ebenso vorhanden sein. Zu Beginn testet Instagram mit etwa 30 Unternehmen auf der ganzen Welt. Unter anderem sind beim Start Nike oder Netflix dabei. Danach soll es global ausgerollt werden.

Auch Airbnb ist am Anfang mit dabei, sie schalten 15 Sekunden lange Werbe-Videos zu dem Trips on Airbnb-Feature.

Instagram Stories: Fünf Monate nach Launch 150 Millionen Nutzer

Laut Instagram haben Stories mittlerweile bereits 150 Millionen täglich Nutzer. Instagram selbst erreichte im Dezember 600 Millionen Nutzer. Stories launchte vor fünf Monaten, im August 2016. Mit dem Dienst können Instagram-Nutzer kurze Videos oder Fotos mit ihren Freunden teilen, diese verschwinden aber wieder und bleiben nicht wie regulär gepostete Inhalte erhalten.

Im Oktober feierte die von Facebook gekaufte Foto-App ihren sechsten Geburtstag.

In diesem Kontext auch interessant: Instagram: So hat sich das Netzwerk 2016 verändert

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung