News

Instagram weitet die Shopping-Funktion aus

(Foto: Shutterstock)

Instagram erweitert die Shopping-Funktion innerhalb von Storys auf alle Onlinehändler. Außerdem bekommt der Entdecken-Bereich eine eigene Einkaufssektion.

Seit Juni 2018 erlaubt Instagram ausgewählten Onlinehändlern, die Shopping-Funktion des Bildernetzwerkes auch in Storys einzusetzen. Jetzt hat die Facebook-Tochter diese Funktion auf alle Händler ausgeweitet. Wie bei den Shopping-Tags in regulären Beiträgen können Konsumenten über den Klick auf ein Einkaufstaschensymbol weitere Informationen zu einem in der Story beworbenen Produkt abrufen und sich bei Interesse direkt in den Shop weiterleiten lassen.

Instagram weitet die Shopping-Funkion aus. (Screenshots: Instagram)

Instagram weitet die Shopping-Funkion aus. (Screenshots: Instagram)

Außerdem bekommt der Entdecken-Bereich der Instagram-App eine eigene Shopping-Abteilung. Basierend auf den Einkaufsinteressen der einzelnen Nutzer sollen hier Beiträge unterschiedlicher Shops gesammelt werden. Derzeit wird der Shopping-Bereich noch in einem begrenzten Rahmen getestet. In den kommenden Wochen soll er jedoch weltweit ausgerollt werden.

Instagram: So aktivieren Händler die Shopping-Funktion

Damit Onlinehändler die Shopping-Funktion nutzen können, müssen sie eine Reihe von Vorgaben beachten. Zum einen steht die Funktion nur Händlern zur Verfügung, die physische Produkte verkaufen. Außerdem benötigen sie ein Business-Profil auf Instagram und müssen dieses mit einem Facebook-Katalog verknüpfen. Der kann entweder direkt über die Facebook-Unternehmensseite, im Business-Manager oder über die Plattformen Shopify oder Bigcommerce verwaltet werden. Habt ihr diese Schritte befolgt, prüft Instagram euer Konto und schaltet die Funktion frei. Das dauert in der Regel ein paar Tage.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.