News

Instagram, Whatsapp und mehr – Facebook stoppt Support für ältere Geräte

(Foto: BigTunaOnline / Shutterstock.com)

Berichte über ein Ende des Whatsapp-Supports für Windows-Smartphones haben viele Nutzer verunsichert. Wir fassen zusammen, für welche Geräte Facebook seine Dienste abstellen wird.

Seit einigen Tagen machen Medienberichte die Runde, nach denen Facebook seine Whatsapp-App zum 30. April von Windows-Phones entfernen wird. Dabei dürfte es sich allerdings um eine Fehlinformation handeln – eine offizielle Bestätigung dafür gibt es nicht. Im Gegenteil: Auf der offiziellen Whatsapp-Support-Seite heißt es, dass die Nutzung von Whatsapp für Windows Phone 8.1 und neuer „empfohlen“ werde.

Windows Phone: Whatsapp-Support bleibt noch

Die Verwirrung um das angebliche Support-Ende für Windows-Smartphone dürfte von einem vor einigen Tagen erschienenen Engadget-Artikel herrühren. Im Titel steht, dass Facebook seine Apps zum 30. April von Windows-Phones entfernen werde. Wie das Portal Dr. Windows korrekt hinweist, ist im Text selbst aber nur von der Facebook-App, dem Messenger und Instagram die Rede. Deren Ende wurde von einem Microsoft-Sprecher bestätigt. Whatsapp wird in dem ganzen Text aber nicht einmal erwähnt.

Instagram-Warnung auf Windows Phone

Instagram-App wird auf Windows Phone ab 30. April eingestellt – von Whatsapp ist aber nicht die Rede. (Bild: Reddit/HimbeersaftLP)

Ein weiterer zitierter Artikel berichtet von Windows-Phone-Nutzern, die einen Warnhinweis über das Aus für die Instagram-App auf ihren Geräten erhalten hätten. Wieder keine Rede von Whatsapp. Zusammengefasst bedeutet das für Windows Phone, dass der Whatsapp-Support wohl in naher Zukunft, konkret zum 30. April, aller Wahrscheinlichkeit nach nicht eingestellt wird. Anders sieht das bei den Facebook-, Messenger- und Instagram-Apps aus. Allerdings wird Microsoft seine Unterstützung für Windows 10 Mobile ohnehin zum 10. Dezember beenden. Windows-Phone-Nutzer sollten also über einen Wechsel auf eine andere Plattform nachdenken.

Sicher ist zudem, dass Whatsapp zum 1. Februar 2020 den Support für die Android-Versionen 2.3.7 und älter sowie für iOS 7 und älter einstellen wird. Daran ist zu erkennen, dass ein Support-Ende von Whatsapp eher langfristig angekündigt wird. Möglich, aber wenig wahrscheinlich ist auch, dass die Zahl der Windows-Phone-Nutzer – im Vergleich zu älteren Android- und iOS-Versionen – zu gering ist. Windows Phone 10 etwa kommt laut Netmarketshare auf einen weltweiten Marktanteil von 0,05 Prozent, bei Windows Phone 8.1 sind es 0,01 Prozent. Bei Android bis Version 2.3.7 und iOS bis Version 7 sind es jeweils rund 0,5 Prozent.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.