Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Internet Explorer Developer Channel: Microsoft veröffentlicht Vorab-Versionen des IE

(Foto: bnpositive / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Genau wie Google, Mozilla und Co. wird auch Microsoft ab sofort einen öffentlichen Developer-Release seiner zukünftigen Internet-Explorer-Version anbieten. Die „Internet Explorer Developer Channel“-Version kann parallel zu einer normalen Version auf Windows 8.1 und Windows 7 installiert werden.

Öffentliche Vorschau-Versionen sind bei anderen Firmen schon lange Standard

Sowohl Google als auch Mozilla bieten schon seit mehreren Jahren öffentliche Developer-Previews ihrer Webbrowser an. Einerseits bekommen die Browser-Entwickler dadurch wertvolles Feedback von engagierten Nutzern auf der ganzen Welt und andererseits können die Nutzer neue Features rechtzeitig testen um ihre Webseiten oder Apps zügig zu aktualisieren, so dass diese stets die neusten Technologien unterstützen.

Der „Internet Explorer Developer Channel“ trägt die Versionsnummer DC1. (Quelle: winsupersite.com)
Der „Internet Explorer Developer Channel“ trägt die Versionsnummer DC1. (Quelle: winsupersite.com)

Internet Explorer Developer Channel: Zukünftig immer neue Vorschau-Versionen

Dadurch ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass nun auch Microsoft damit beginnt, stets eine Vorschau-Version des Internet Explorer anzubieten. In einem Blogpost wurde bekanntgegeben, dass es ab jetzt unter dem Namen „Internet Explorer Developer Channel“ stets eine solche Version geben soll. Diese lässt sich parallel zu einer stabilen IE-Version installieren und ist durch ein kleines Zusatzicon in der Startleiste erkennbar. Die IEDC-Version ist kompatibel zu Windows 7 (ab SP1) und Windows 8.1 und kann ab sofort heruntergeladen werden.

Der Internet Explorer in der Developer-Channel-Edition ist am veränderten Icon zu erkennen und kann parallel zu einer Stable-Version installiert werden. (Quelle: Microsoft)
Der Internet Explorer in der Developer-Channel-Edition ist am veränderten Icon zu erkennen und kann parallel zu einer Stable-Version installiert werden. (Quelle: Microsoft)

Auf dem Weg zur nächsten Major-Version 12 verfügt die heute veröffentlichte Version nun über vier neue Features:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Björn Dorra

WebDriver-Support ist mal eine wirklich gute Sache. Better late then never...

- Björn Dorra, Founder http://versacommerce.de

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen