Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Internet aus dem Weltraum: SpaceX startet dieses Jahr ersten Prototyp

(Foto: SpaceX)

SpaceX will 2019 damit beginnen, Satelliten in den Orbit zu schießen, die uns auf der Erde mit schnellem Internet versorgen. Der erste Prototyp soll noch in diesem Jahr an den Start gehen.

SpaceX: Erste Internet-Satelliten starten 2019 in die Umlaufbahn

SpaceX hat schon vor einigen Jahren angekündigt, Satelliten in die Umlaufbahn zu befördern, welche die Erde mit schnellem Internet versorgen sollen. Jetzt gibt es Neuigkeiten von dem ambitionierten Projekt: 2017 soll der erste Satelliten-Prototyp in den Orbit starten. Ein weiterer wird dann Anfang 2018 folgen. Das hat die SpaceX-Satellitenexpertin Patricia Cooper im Rahmen einer US-Senatsanhörung berichtet.

SpaceX: Die Firma von Elon Musk will ein Netzwerk aus Internet-Satelliten aufbauen. (Foto: SpaceX)

Sofern die Tests mit den Prototypen erfolgreich verlaufen, will SpaceX 2019 mit dem regulären Aufbau des Satellitennetzwerks beginnen. In mehreren Phasen sollen dann weitere Satelliten in den Orbit geschossen werden, bis das Projekt 2024 abgeschlossen ist. Die Falcon-9-Rakete von SpaceX soll die Satelliten in ihre Umlaufbahn bringen.

SpaceX will insgesamt 4.425 Internet-Satelliten in die Erdumlaufbahn bringen

Laut Cooper will SpaceX alles in allem 4.425 Internet-Satelliten in eine niedrige Umlaufbahn in Höhe von 1.110 bis 1.325 Kilometern positionieren. Zum Vergleich: Derzeit sollen sich weniger als 1.500 aktive Satelliten in einer Erdumlaufbahn befinden. Der Plan von SpaceX würde die Anzahl extrem erhöhen.

SpaceX in Bildern

1 von 9

Das Satelliten-Internet von SpaceX soll Latenzen zwischen 25 und 35 Millisekunden aufweisen. Derzeitige Internet-Satelliten weisen noch Latenzen von 600 Millisekunden auf. Die Geschwindigkeit beziffert SpaceX auf ein Gigabit pro Sekunde.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst