News

iOS 11.1 naht: Diese Emojis bringt Apple auf iPhone und iPad

iOS 11.1 (Bild: Apple; t3n)

Emojis sind für viele die Art zu kommunizieren. Das weiß auch Apple und erweitert mit iOS 11.1 das Portfolio auf iPhone und iPad – bald könnt ihr sogar „Ich liebe dich“ per Emoji „sagen“.

iOS 11.1 steht vor der Tür – Apple kündigt neue Emoji an

iOS 11.0.1 und 11.0.2 sind bereits veröffentlicht – diese beheben aber in erster Linie nur diverse Bugs. In Kürze steht mit iOS 11.1 das erste größere Update an, das Apple vorab anteasert und ab nächster Woche in die Entwickler- und öffentliche zweite Beta-Version Einzug halten wird.

iOS 11.1: Mit der zweiten Beta kommen zahlreiche Unicode-10-Emoji auf iPhone und iPad. (Bild: Apple)

Zu den offenbar markantesten Neuerungen des Updates gehören zig neue Emojis, die auf Unicode 10 basieren. Diese wurden von Apple schon zum World-Emoji-Tag gezeigt, offiziell vom Unicode-Konsortium angekündigt wurden sie indes schon im Juni.

Galerie: Diese Emojis kommen mit iOS 11.1

1 von 10

Neue Emoji in iOS 11.1: „Ich-liebe-dich“-Emoji und mehr

Zu den in iOS 11.1 kommenden Emoji gehören unter anderem die Darstellung einer Frau, die ein Kopftuch trägt, wodurch jetzt auch eine Symboldarstellung von gläubigen Muslimas zum Emoji-Repertoire gehört. Darüber hinaus wird es Emoji von barttragenden Männern, stillenden Frauen, Zombies, einer Person im Lotus-Sitz und zahlreiche Symbole der Kategorie „Essen und Trinken“ geben – wie „Sandwich“ und „Kokosnuss“.

Ich liebe dich gehört unter anderen zu den neuen Emoji in iOS 11.1. (Bild: Apple)

Im Update ist außerdem die „Ich-liebe-dich“-Geste in Anlehnung an das Handzeichen für „I love you“ in der US-amerikanischen Gebärdensprache. Passend zum Trend der Kryptowährungen ist auch ein Bitcoin-Symbol mit von der Partie.

Die neuen Emojis werden laut Apple schon in der Woche zum 9. Oktober in den Entwickler- und Public Beta-Versionen von iOS 11.1 zum ersten Mal nutzbar sein. Sie werden nachfolgend in allen OS-Updates für iOS, macOS und watchOS für alle Nutzer bereitgestellt.

Zu weiteren Features, die iOS 11.1 bringen wird, hält Apple sich noch bedeckt. Es ist unter anderem durchaus möglich, dass beispielsweise Airplay 2 und das Sichern von iMessage-Nachrichten in der iCloud mit dem Update kommen. Diese wurden ursprünglich mit iOS 11 angekündigt.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Peter
Peter

Muss immer einmal klicken… einfach um zu sehen ob wir echt schon dort angekommen sind, wo ein extra Artikel über neue Emojis getippt wird. Leider bewahrheitet es sich gerade wieder. Urgs.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.