Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

iOS 8.2: Neue Fitnessfunktionen zum Start der Apple Watch

iOS 8.2 zum Apple-Watch-Launch. (Bild: Apple)

Im Rahmen seines Frühlingsevents, bei dem die Apple Watch im Mittelpunkt stand, hat Apple auch iOS 8.2 angekündigt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems ist besonders auf Fitness ausgerichtet.

Seit dem Launch von iOS 8 im September 2014 kämpft Apple bei seinem mobilen Betriebssystem immer wieder mit Bugs. Mit den Versionen 8.0.1 und 8.0.2 folgten in kurzer Folge Updates, die Probleme etwa mit der HealthKit-App, der Funkverbindung, den Klingeltönen und beim Safari-Browser beheben sollten. Weitere Aktualisierungen wurden in den vergangenen Wochen und Monaten mit den Versionen 8.1, 8.1.2 und 8.1.3 nachgeschoben. Bei iOS 8.3 und dem für September erwarteten iOS 9 setzt Apple jetzt auf eine offene Betaphase, in der rund 100.000 Tester das System auf Herz und Nieren prüfen sollen.

 

iOS 8.2 soll Kommunikation zwischen Apple Watch und iPhone sicherstellen. (Foto: Apple)
iOS 8.2 soll Kommunikation zwischen Apple Watch und iPhone sicherstellen. (Foto: Apple)

iOS 8.2: Neue Fitness-Funktionen für Health-App

Beim aktuellen iOS 8.2 – das Update wird bereits ausgeliefert – setzt Apple neben weiteren Bugfixes vor allem auf den Ausbau und die Verbesserung der Fitnessfunktionen sowie die Kommunikation mit der heute vorgestellten Apple Watch. So wird eine neue App namens „Apple Watch“ zugänglich sein, über die das iPhone mit der Apple Watch verbunden und synchronisiert werden kann. Zudem wird die App „Aktivität“ die über die Apple Watch gesammelten Fitnessdaten und Erfolge anzeigen.

Bei der Health-App können jetzt die Einheiten für Körpertemperatur, Gewicht, Größe, Entfernung und Glukosespiegel hinzugefügt werden. Zudem wurde der Umgang mit großen Datenmengen optimiert.

 

Nach iOS-8.2-Update: Apps für die Apple Watch werden über iPhone geladen. (Screenshot: Apple)
Nach iOS-8.2-Update: Apps für die Apple Watch werden über iPhone geladen. (Screenshot: Apple)

Einige falsche Bezeichnungen von Einheiten wurden ebenso korrigiert wie die grafische Darstellung, auch die Daten von Drittanbieter-Apps können jetzt visualisiert werden. Interessant für auf ihre Privatsphäre bedachte Nutzer: Mit iOS 8.2 gibt es die Möglichkeit, das Tracking von gelaufenen Schritten und der zurückgelegten Distanz abzustellen.

Darüber hinaus werden einige Fehler mit iOS 8.2 behoben. Dazu gehören eine verbesserte Stabilität bei der Mail- und Music-App sowie die Behebung von Bugs etwa bei der Navigation in Maps, bei der Synchronisierung von iTunes-Einkäufen oder bei Anrufen mit der Bluetooth-Funktion.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Volkan

Also ich hab bei meiner ipad 4 diese neue softwareupdate 8.2 gemacht und richtig sauer weil seit dem ich kann wlan nicht verbinden und ich kann nicht mehr akku aufladen ich bin stinkig sauer

Harald

Habe das gleiche Problem. Zudem funktionieren die Updates für APPs nicht mehr!! Ich bin fassungslos und sauer.

Tobias Winkler

Habe gerade das neuste Update draufgezogen und seitdem werden Mails auf meinem iPhone nicht mehr korrekt angezeigt. Hat sonst noch wer das Problem?

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst