Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

iPad Air von innen – iFixit zerlegt neues Apple-Tablet

Das Team von iFixit hat das neue iPad Air auseinandergenommen. Wie erwartet, bleibt die Bewertung der Reparierbarkeit im unteren Bereich – ist allerdings höher als bei anderen Apple-Produkten.

Das iPad Air ist nicht einfach zu öffnen. (Bild: Sam Lionheart / iFixit)
Das iPad Air ist nicht einfach zu öffnen. (Bild: Sam Lionheart / iFixit)

iPad Air: Selbst Hand anlegen wird schwierig

Wie beim iPad 3 vergibt iFixit in Sachen Reparierbarkeit zwei von zehn möglichen Punkten. Damit dürfte der Austausch defekter Komponenten für so ziemlich jeden Nutzer ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Immerhin eine bessere Wertung als bei den neuen MacBook-Pro-Modellen. Diese bekamen nur einen Punkt auf der Reparierbarkeitsskala.

Im Inneren des iPad Air fanden die Tüftler von iFixit einen 32,9-Wattstunden-Akku, der merklich kleiner ist als die 43-Wattstunden-Variante des Vorgängermodells. Allerdings soll das neue iPad auch deutlicher effizienter arbeiten. Das verbaute Display stammte zumindest in dem Gerät der iFixit-Experten von LG.

1 von 8

iPad Air: So sieht es im inneren aus

Wie bei Apple mittlerweile üblich ist der Akku extrem fest verklebt und kann zwar mühselig entfernt werden, dennoch sollten ungeübte Bastler davon aus Sicherheitsgründen vermutlich die Finger lassen. Während der Einschub für die NanoSIM-Karte ebenfalls festgeklebt wurde, ist man bei iFixit immerhin froh darüber, dass es sich um eine modulare Komponente handelt, die nicht an die Logikplatine gekoppelt ist.

Die folgenden Komponenten konnten die iFixit-Experten im Inneren des neuen iPads identifizieren:

  • Apple APL5698 A7 Prozessor
  • Elpida F8164A1MD 1 GB LPDDR3 SDRAM
  • Toshiba THGBX2G7B2JLA01 16 GB NAND Flash
  • NXP LPC18A1 (Apple M7 Motion Co-Processor)
  • Apple 343S0655-A1
  • USI 339S0213 Wi-Fi Module
  • Apple 338S1116 Cirrus Audio Codec
  • Qualcomm M9615M LTE Processor
  • TriQuint TQF6514 RF Power Amplifier Module
  • Skyworks SKY77-series LTE RF Power Amplifier/Duplexer Module
  • Avago A79-series LTE RF Power Amplifier/Duplexer Module
  • Qualcomm WTR1605L LTE/HSPA+/CDMA/EDGE/GPS Transceiver
  • Qualcomm PM8018 PMIC

Im Folgenden seht ihr einen kleinen Überblick zum iPad-Air-Teardown in Video-Form. Die Verkleidung der iFixit-Dame ist übrigens Halloween verschuldet. Wer ganz mutig ist, findet die im Teardown genutzten Werkzeuge im europäischen iFixit-Store.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.