Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Mehr Speicher für dein 16-GB-iPhone? Mit diesem simplen Trick ist das möglich

Mehr Speicher für dein 16-GB-iPhone? Und das kostenlos? Ein Reddit-Nutzer hat einen simplen Trick gefunden, der dir aus der Patsche hilft.

Reddit-User veröffentlicht Trick, mit dem du deinen iPhone-Speicher vergrößern kannst

Das neue iPhone SE kommt ebenfalls in einer 16-GB-Version – und profitiert von dem Reddit-Trick. (Foto: t3n)
Das neue iPhone SE kommt ebenfalls in einer 16-GB-Version – und profitiert von dem Reddit-Trick. (Foto: t3n)

Wer ein 16-GB-iPhone sein Eigen nennt, wird des Öfteren an seine Grenzen kommen und Dateien vom Geräte löschen. 16 GB sind eben heutzutage kaum noch etwas wert. Der Reddit-User Eavesdroppingyou hat jetzt einen Speicherplatz-Trick veröffentlicht, der ihm viel Aufmerksamkeit im Netz gebracht hat. Wir machen es kurz und zitieren ihn ohne lange Umschweife:

Just go to iTunes and search for a movie (with a bigger file size than what you have left on storage), click rent and soon you'll get the message saying you don't have enough storage and offers you to go to settings. Click that and magically you will get some storage back (probably it erases some useless data from different apps to try to download the movie). Repeat the process 4-5 times and before you know it you recovered 1 to almost 2 Gb.

Andere Reddit-User haben Eavesdroppingyou geantwortet und bestätigt, dass der Trick funktioniere. „That's actually clever. I just went from 800 MB to 4.9 GB free space“, schreibt beispielsweise Noiwonchooseone. Und Lulzchicken meint: „This is an awesome tip! Thank you! I went from 2.2GB free to 3.3 after a few tries. All apps show very little storage utilization now (cleans the cache). Awesome workaround!“

Wie sieht es bei euch aus?

Andere Tricks, die wir an der Stelle noch empfehlen wollen, wären die Qualitätsstufen von Streaming-Diensten sowie die Auflösung von Videos gering zu halten. Damit dürftet ihr auch etwas Speicher gewinnen. 

Weitere iPhone Tipps findet ihr in den Artikeln „iOS 9: 20 Tipps, Tricks und versteckte Features“.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Support für alle

Man hat ja kein UltraTeures Retina-Display um dann 320x240-MPEG_EINS-Video-Auflösung zu gucken.

Nett wäre aber schon wenn Druck auf Apple aufgebaut würde, bessere Cleaner zu entwickeln.
Bluetooth/Wifi-USB-Sticks aber auch Daten-Sticks machen sich immer kleiner und ragen kaum noch hervor. Für RasPi gabs auch Adapter um eine MicroSD voll-bündig ohne heraus-ragen in den RasPi-NormalSize-SD-Slot reinzustecken.
D.h. eine 200 GB MicroSD-Karte o.ä. klein auftragend am Slot wäre eine nette Sache. Schade das ich sowas in China nicht entwickeln und produzieren lassen kann.
Hoffentlich kommt jemand auf die Idee und Apple muss es dann unterstützen wenn genug Firmenkunden das wollen...

Antworten
Thomas

Niemand wird deshalb mehr Druck auf Apple ausüben als es derzeit geschieht. Es gibt die Option ein iPhone mit größerem Speicher zu kaufen. Wenn man darauf verzichtet, muss man halt mit der Einschränkung leben. Wer gerne 4K-Filme auf dem iPhone gucken möchte, muss dann halt etwas tiefer in die Tasche greifen.

Bessere Cleaner zu entwickeln die solche Daten bereits im Vorfeld löschen sind genau so sinnlos wie bei Windows den Inhalt des Prefetch-Ordners zu löschen oder, wie es SSD-Nutzer früher mal gemacht haben, die Cache-Verzeichnisse aus der SSD auszulagern um längere Lebensdauer zu erreichen. Dass diese Dateien auf dem Gerät liegen ist gewollt um Apps und Systemprozesse zu beschleunigen.

Was den externen Speicher betrifft, gilt das gleiche wie beim internen Speicher. Apple hat keinen Grund dafür. Speicher gibt es beim iPhone genug, wenn man ihn bezahlt. Firmenkunden ist der Preisunterschied zum höheren Gerät in der Regel egal und Apple möchte genau so etwas wie externen Speicher nicht in seinen Geräten haben. Sonst hat man die gleiche Situation wie bei Android heute. Leute die auf diversen Ordnern in internen sowie externen Speicher nach den Kontakten oder Bildern suchen, weil diese plötzlich total fragmentiert und zusammenhanglos an verschiedenen Orten im System abgelegt werden. Das Apple keinen Zugriff auf das Dateisystem erlaubt ist kein Bug sondern ein Feature.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.