Gadgets & Lifestyle

iPhone-App PicTrip: Fotogalerien in Videos verwandeln

Mit der iPhone App PicTrip werden deine Unmengen an Fotos zu einem handlichen Video zusammengefügt, um schnell und musikalisch untermalt von deinen Städtetripps oder Urlaubsreisen zu berichten.

PicTrip – Your Pics. On speed.

Seitdem man mit dem Handy qualitativ ansprechende Fotos schießen kann, lässt sich der Smartphone-Besitzer von heute kaum eine Möglichkeit durch die Lappen gehen, sich selbst, Freunde oder jedweden Anlass in einem Bild zu verewigen. Zwar schießen wir heute mit unseren Handys mehr Fotos denn je, doch die Masse an sehenswerten Bildern ist in vielen Fällen gar nicht mehr zu bewältigen und ein gefühlter Großteil verstaubt in den digitalen Archiven.

PicTrip – mit ein paar Handgriffen zum rasanten Bilderrausch

PicTrip löst das Problem mit einem einfachen Trick: Die neue App verdichtet ganze Fotoarchive mit ein paar Handgriffen zu einer Bilderfahrt im Quicktime-Format. Wer möchte, kann das Video mit Musik aus der eigenen iTunes-Bibliothek unterlegen. Jeder PicTrip ist mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde durch das Fotoarchiv unterwegs.

Egal ob Städtetrip, Musikfestival, Projekt, Party oder ein komplettes Jahr: Jetzt kann man alle Fotos in Minutenschnelle in einem kurzen Film zusammenfassen und mühelos mit seinen Freunden teilen.

Die App wurde von Chris Knipping und PCH Innovations entwickelt und steht noch bis Mitte Dezember kostenlos im App Store zur Verfügung, danach kostet PicTrip 0,79 Euro.

Voraussetzungen: kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

1 von 5

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Tobi
Tobi

Ich muss mich Damian anschliessen. Wäre echt eine coole App aber bei 40 Bildern komme ich bei der langsamsten Einstellung auf ein 7 Sekunden Video.

Antworten
Bernd
Bernd

Bitte lesen bevor Euer Gehirn gar gegrillt ist: http://bit.ly/vizLRQ

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung