News

Du hast ein iPhone oder iPad? Dann könnte dir Apple bald Gratis-Serien liefern

iPhone Xr. (Foto: Apple)

Plant Apple einen Angriff auf Netflix und Amazons Prime-Videodienst? US-Medien zufolge können sich Besitzer von iPhone, iPad oder Apple-TV auf die Versorgung mit Gratis-Serien freuen.

Steven Spielberg, Oprah Winfrey, Jennifer Aniston und Reese Witherspoon sind wohl schon an Bord des kolportierten Streamingdienstes, den Apple möglicherweise im März 2019 starten will. Eine Milliarde US-Dollar soll sich der iPhone-Konzern die Entwicklung eigener Originalserien und Showformaten allein in diesem Jahr kosten lassen. Allerdings sollen die Serien zunächst nicht in einem eigenen kostenpflichtigen Premiumdienst zu sehen sein, sondern ausschließlich für iPhone-, iPad- oder Apple-TV-Besitzer – dafür aber gratis, wie CNBC berichtet.

Apple: Gratis-Serien und Premium-Content in der TV-App

Statt auf eine neue Streaming-App soll Apple den Informationen des Newsportals zufolge auf die schon 2016 gelaunchte TV-App setzen, über die bisher Inhalte aus iTunes und von externen Streaminganbietern angesehen werden können. Dort könnte künftig — ähnlich wie bei den Channels in Amazons Prime-Video-Angebot – neben den etwa zwei Dutzend geplanten kostenlosen Apple-Serien kostenpflichtiger Content anderer Anbieter zu sehen sein. CNBC beruft sich bei seinem Bericht auf mehrere anonyme Hinweisgeber. Apple hat sich dazu nicht geäußert.

Deutsche Video-Streaming-Anbieter im Überblick
Die Streaming-Inhalte von Amazon lassen sich künftig auch per Monatsabo buchen. Vorerst allerdings nur in den USA. (Screenshot: Amazon)

1 von 8

Für Netflix scheint vor allem das Gratis-Angebot – so es denn in der aktuell berichteten Form kommt – eine Bedrohung zu sein. Die Aktie des Streaming-Riesen gab am Mittwoch – in einem allerdings ohnehin schwachen Umfeld – an der Nasdaq um gut acht Prozent nach und verlor im nachbörslichen Handel weitere zwei Prozent. Auch die Amazon-Aktie rutschte um mehrere Prozent ab. Beide Rückgänge müssen aber nicht zwingend etwas mit den Informationen über die Apple-Pläne zu tun haben.

Ebenfalls interessant: Mega-Content-Deal – Steven Spielberg soll Sci-Fi-Serie für Apple drehen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung