Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

iPhone-Reparaturen: Apple zieht die Preisschraube an

iPhone-7-Reparatur. (Foto: iFixit)

iPhone-Reparaturen kosten künftig mehr. Apple hat zum Launch der neuen Produkte am Dienstag die Preise erhöht.

iPhone-Reparaturen werden teurer

iPhone-Besitzer müssen seit letztem Dienstag im Schadensfall tiefer in die Taschen greifen, sofern sie kein Apple-Care besitzen. Apple hat im Zuge der Einführung der neuen iPhone-Optionen und der aktualisierten iPads die Preise für die Reparaturkosten merklich angehoben. Ebenso sind der Akku- und Displaytaustausch teurer geworden.

iPhone-Reparaturen sind teurer geworden. (Bild Apple)

Die Reparatur eines selbstverschuldeten Schadens am iPhone 7 Plus kostet fortan pauschal über 400 Euro, zuvor fielen 370 Euro an. Ein Instandsetzen des iPhone 6s schlägt mit 340 anstelle der bisherigen 320 Euro zu Buche. Darüber hinaus fallen zusätzlich zwölf Euro Porto für den Versand an, sofern man nicht einen Apple-Store aufsucht.

Preise für iPhone-Displaytausch wurden auch angehoben

Nicht nur die Reparatur eines defekten iPhones wird teurer, auch die Preise für den Displaytausch hat Apple angehoben. Sofern der Schaden nicht von der einjährigen Garantie abgedeckt wird, kommen auf den Besitzer eines iPhone 7 150 Euro für ein neues Display zu – das sind 15 Euro mehr als bisher. Beim 5,5-Zoll-Display des iPhone 7 Plus wird es noch teurer: Apple verlangt 170 Euro für den Tausch. Auch hier fallen gegebenenfalls die erwähnten Portokosten an.

iPhone-Reparatur: die neuen Preise im Überblick. (Screenshot: Apple)

iPhone-Akkutausch wird ebenfalls teurer

Ist der Akku defekt, verlangt Apple außerhalb des Garantiezeitraums für einen neuen 89 Euro – laut Heise kostete der Tausch bisher 79 Euro. Es gibt zwar Werkstätten, die die Batterie zu einem weit günstigeren Kurs auswechseln, Apple warnt laut Heise jedoch explizit davor, den Akkutausch durch unautorisierte Dritte ausführen zu lassen: „Manche gefälschte Batterien beziehungsweise Batterien von Drittanbietern weisen möglicherweise Konstruktionsfehler auf, was zu Sicherheitsproblemen führen kann“, so Apple.

Der Akkutausch kostet für alle iPhone-Modelle gleich viel. (Screenshot: Apple)

Zugriff auf Original-Ersatzteile und offizielle Reparaturanleitungen für Apple-Produkte erhalten nur Apple-Stores und autorisierte Händler, alle anderen Reparatur-Unternehmen gucken in die Röhre und beziehen Ersatzteile entweder aus alten Geräten oder aus inoffiziellen Quellen. In einigen US-Bundesstaaten werden aktuell Gesetze debattiert, die Verbrauchern ein „Recht auf Reparatur“ zugestehen. Bestandteil dessen ist eine Pflicht für Elektronikhersteller, Ersatzteile und Reparaturanleitungen auch an nicht autorisierte Serviceunternehmen zu verkaufen. Apple stellt sich dagegen.

Zum Weiterlesen: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Ghoffmann1969

Wieso um Himmels Willen denkt Apple eigentlch Sie könnten sich alles erlauben?! 400€ für ein blöde Reparatur auszugeben, ist ja vollkommener Wahnsinn. Wer das mitmacht ist ebenso dieser Kategorie zuzuordnen. Sorry an Apple Fans, aber das was die mit euch machen ist reinste Abzocke. Geht lieber zu Samsung, HTC, Sony oder meinetwegen auch Huawei (ist bisweilen deutlich besser als sein Ruf) und ihr könnt bestimmt ein Drittel des Preises sparen.
Zum Vergleich: Eine Displayreparatur für das aktuelle Sony Xperia Z5 E6603 kostet 259€, das Iphone 7 wird für 309 € bei Iklinik repariert (hier).
Apple mit seinen 400€ fällt völlig aus dem Rahmen. Da lohnt es sich fast schon ein neues zu kaufen, wenn man nicht so sehr an seinem Liebling hängen würde ;)

Antworten
Alem_r

Apple soll zur Hölle fahren. Hab seit diesen Jahr ein Huawei. Nach einem Monaten viel es auf den Boden: Huawei ersetzte es komplett kostenlos obwohl selbstverschulden ...

Seit steve tot ist gibt es bei Apple nichts mehr zu suchen. Jetzt ist es wichtiger, dass die geräte möglichst in allen möglichen Farben erscheinen damit Sie auch zu den Schuhen passen....

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.