Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

iTunes 12.6.3: Update bringt iOS-App-Store auf Mac und Windows zurück

(Bild: Apple)

Mit dem Update auf iTunes 12.7 für den Mac und Windows hat Apple den App-Store aus der Software verbannt. Mit der iTunes-Version 12.6.3 ist die Verwaltung von iOS-Apps per Desktop wieder möglich.

iTunes 12.6.3: iOS-Apps wieder von Mac und Windows verwalten

Mitte September hatte Apple zusammen mit der Vorstellung von iPhone 8 (Plus) und iPhone X seine Medienverwaltungs-Software iTunes in Version 12.7 veröffentlicht. Durch das Update wurde unter anderem die Möglichkeit entfernt, iOS-Apps über die Software zu verwalten.

Mit diesem Schritt konnten iPhone- und iPad-Nutzer iOS-Apps ausschließlich über den mit iOS 11 veröffentlichten App-Store verwalten. Nicht allen gefällt Apples Entscheidung – unter anderem für Unternehmen, die interne Apps über die Software verteilen, dürfte das Wegfallen des Features ärgerlich sein.

Dafür hat Apple aber mit iTunes 12.6.3 eine Lösung parat, die von jedem heruntergeladen werden kann. Die iTunes-Version lasse sich laut Apple sogar über ein bereits installiertes iTunes 12.7 ziehen.

So aufgeräumt präsentiert sich iTunes in der Version 12.7. Der App-Store ist passé. (Screenshot: iTunes/t3n.de)

iTunes 12.6.3 auch kompatibel mit iPhone 8 und X

Selbstredend unterstützt die neue iTunes-Version auch die neuen iPhone-Modelle iPhone 8, iPhone X und alle anderen Geräte mit iOS 11. Neben dem App-Store bringt das Update außerdem die Klingelton-Verwaltung, Hörbücher und iTunes U zurück. Es fehlen aber weiterhin die „Stories“ und Hilfeartikel, die lediglich auf iPhone und iPad abgerufen werden können. Probleme könnte es jedoch der iTunes-Library aus iTunes 12.7 geben – sie muss gegebenenfalls neu aufgebaut werden. Wie das geht, erfahrt ihr bei Apple.

Über ein versehentliches Update auf eine aktuellere Version ohne App-Store müsst ihr euch nach der Installation von iTunes 12.6.3 nicht ängstigen. Ein neues Update müsstet ihr manuell anstoßen.

Hier geht es zum Download von iTunes 12.6.3:

Weiterführende Artikel:

via 9to5mac.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst