Sponsored Post Was ist das?

Passgenau und krisenfest: Warum eine Cloud-Partnerschaft Sinn macht

Bild von Gregor Primus, verantwortlich bei Microsoft für Channel-Sales, in abstrahierter, comichafter Aufmachung mit grafischen Elementen

„Die Fähigkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung ist essenziell“ – Gregor Primus von Microsoft im Gespräch. (Quelle: Microsoft)

Lesezeit: 3 Min.
Artikel merken

Anzeige

2020 hat gezeigt, dass kein Unternehmen komplett resilient ist. Doch wer sich schnell anpassen kann, geht gestärkt aus herausfordernden Situationen hervor. Kontinuierliche Weiterentwicklung ist essenziell – und die Cloud spielt dabei die zentrale Rolle.

Das Jahr 2020 hat tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht, Jahre der digitalen Transformation haben sich in nur wenigen Monaten vollzogen. Gregor Primus, bei Microsoft verantwortlich für Channel-Sales, über Digitalisierung in Zeiten des Wandels, die Initiative Join Us! und warum die Partnerschaft mit Microsoft im Cloud-Business gerade jetzt unbegrenzte Möglichkeiten bietet.

Wir alle erleben gerade tiefgreifende Veränderungen, Jahre der digitalen Transformation haben sich in nur wenigen Monaten vollzogen. Welche Lehren hast du aus 2020 gezogen?

2020 hat uns gelehrt, dass kein Unternehmen komplett resilient ist. Aber diejenigen, die sich schnell anpassen können, werden sich schneller erholen und gestärkt aus herausfordernden Situationen hervorgehen. Die Fähigkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung ist dabei essenziell. Das gilt für Kunden ebenso wie für IT-Dienstleister. Einen der Hauptfaktoren, um unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen, sehen wir darin, unser einzigartiges Partnerökosystem gezielt zu fördern. Letztendlich bringen diese Herausforderungen gigantische Chancen mit sich. Die Cloud spielt dabei die zentrale Rolle.

Warum ist es gerade jetzt sinnvoll, eine Cloud-Partnerschaft mit Microsoft einzugehen?

Die Zukunft unserer Partner und Kunden liegt in der Cloud. Wir als Microsoft leben Cloud und treiben technologische Entwicklung voran. Allein im vergangenen Jahr ist die Microsoft Cloud um 36 Prozent gewachsen. Das Marktpotenzial in Deutschland ist noch immens. Mit unserer Cloud und ihren Möglichkeiten in den Bereichen Infrastruktur und Services, Produktivität und Geschäftsanwendungen können unsere Partner ihren Kunden die jeweils richtige Lösung für ihre Anforderungen bereitstellen – jetzt und in Zukunft.

Partner spielen eine wesentliche Rolle in unserem Geschäftsmodell. Egal, ob Vertrieb, Beratung, Entwicklung oder Implementierung: Sie sind die Verbindung zu unseren Kunden. Gerade aktuell sehen wir einen Zuwachs an Partnern, die die Chancen der Cloud erkennen und mit uns zusammen ihr Geschäft ausbauen. Wir unterstützen jedes Unternehmen, das Innovation vorantreibt und an einer Partnerschaft mit uns interessiert ist. Auch eine bestehende Zusammenarbeit mit anderen Cloud-Anbietern steht dem nicht im Wege.

Wie kann man sich eine Partnerschaft mit Microsoft vorstellen?

Wir unterstützen Partner in allen Belangen und in dem von ihnen gewünschten Maß – sei es als Self-Service-Modell oder als individuelle strategische Partnerschaft. Dabei setzen wir auf einen „360-Grad-Ansatz“: angefangen beim Aufbau von technischem und vertrieblichem Wissen über gemeinsames Marketing und Strategien bis hin zu technischer und vertrieblicher Unterstützung in Projekten.

Wir investieren kontinuierlich in Wachstum und Erfolg unserer Partner. Wir sind an langfristigen Partnerschaften und Zusammenarbeit interessiert. Dazu gehört auch, Partner miteinander zu verknüpfen. Angesichts der unglaublichen Vielfalt und des Know-hows unserer mehr als 30.000 Partner in Deutschland gibt es hier ein enormes Potenzial für Synergien und Innovation. All das kommt letztendlich den Kunden zugute.

Wie siehst du die Zukunft für Microsoft-Partner?

Gerade jetzt ist ein spannender Zeitpunkt, eine Partnerschaft mit uns einzugehen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern daran zu arbeiten, unsere Kunden mit passgenauen Lösungen erfolgreich zu machen. Hierzu zählen übrigens nicht nur unsere eigenen Produkte, sondern auch vermehrt Lösungen von bestehenden und neuen ISV. Unsere nächste Weiterentwicklung und logische Konsequenz der Digitalisierung ist der Commercial Marketplace. Er bietet eine einfache Möglichkeit zur Skalierung von Partnerlösungen und zum Verkauf von Managed Services und SaaS-Applikationen. Kunden können dann über unsere Microsoft Commerce Plattform selbst entscheiden, woher sie welche Produkte und Leistungen beziehen. Am Ende bekommen sie kein Stückwerk, sondern ein einziges, abgestimmtes Paket. Unsere Partner nehmen wir selbstverständlich mit auf die Reise.

Ich empfehle, folgende Angebote zu nutzen, um euer Geschäft voranzubringen:

  • Webcasts zu Strategie, Technologie und Vertrieb
  • Kostenfreie Zertifizierungen und Prüfungsvorbereitung
  • Marketing-Schnellstarterpakete
  • Die strategische Zusammenarbeit mit Microsoft

Nehmt jetzt Kontakt zu uns auf, um an Join Us! teilzunehmen und vom Potenzial unseres Netzwerks zu profitieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder