Video

Joko Winterscheidt verarscht TV-Spots großer Mobilfunkanbieter

Joko Winterscheidt verhöhnt TV-Spots der Netzbetreiber-Konkurrenz. (Screenshot: Youtube)

Joko Winterscheidt mischt jetzt den Mobilfunkmarkt auf – mit einem eigenen Tarif und einem Werbeclip, der im Social Web für Aufmerksamkeit sorgt.

Nach dem Motto „Billiger immer, teuer nimmer“ bringt Joko Winterscheidt mit seiner Agentur Creative Cosmos 15 und der Tarifhaus AG den Mobiltarif Besser Mobile auf den Markt. Der Tarif bietet eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten und reagiert auf Preisänderungen der Konkurrenz mit einem Preisversprechen. Mit einem TV-Spot geht der deutsche Showmaster und Unternehmer den Mitbewerbern jetzt an den Kragen und entert deren Werbefilme – und zwar mit „schlagkräftigen Argumenten“.

Joko Winterscheidt mischt den Mobilfunkmarkt auf – mit einem schlagkräftigen Werbeduell

Winterscheidt wandert in dem Werbe-Clip unter anderem durch die Sets von Congstar und 1&1, wo er sich ein Werbeduell im Rahmen actionreicher Szenen liefert. So schlagen und schießen sich die Protagonisten durch den 2-minütigen Spot. Im Social Web läuft die Kampagne unter dem Hashtag #Bessermobile. Auf Youtube sind bis dato über 180.000 Views erreicht worden.

Die Resonanz in den Kommentaren ist fast durchweg positiv. So schreibt ein Nutzer: „Sehr geile Werbung. Wie hier einfach jeder Telefonanbieter verarscht wurde.“ Nur wenige Nutzer kritisieren jedoch den Tarif und verweisen auf günstigere Mitbewerber, die in dem Clip nicht vorkommen.

Für den Spot arbeitete Creative Cosmos 15 mit Florida TV zusammen, die alle Formate von Joko Winterscheidt und dessen TV-Partner Klaas Heufer-Umlauf produziert. Niels Münter und Sebastian Graage führten Regie.

Übrigens, immer mehr Startups werden nach erfolgreicher Gründung in der Fernsehwerbung zu sehen sein: 2017 wurde einiges dafür investiert. Auf den ersten Blick können sich die Zahlen sehen lassen. Lies auch: Startups investieren 2017 erstmals mehr als eine Milliarde Euro in TV-Werbung

via www.wuv.de

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Mike
Mike

Das Niveau dieser Werbung entspricht dann wohl der avisierten Zielgruppe.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.