Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Tool-Tipp

Kanos neues Computer-Kit bringt Kindern spielerisch Python und Javascript bei

(Screenshot: kano.me)

Kindern spielerisch das Coden beibringen? Das soll mit dem neuen Computer-Kit von Kano kein Problem sein. Wir stellen euch das Kit vor.

Angefangen auf Kickstarter, verkaufte Kano ein Jahr später das erste Produkt: Ein Computer-Einsteiger-Set, basierend auf Rasperry Pi und Kano OS. Nur der Bildschirm fehlte! Drei Jahre später, diesen November, erscheint Kanos zweites Produkt – dieses Mal mit einem 10,1 Zoll großen Bildschirm.

So funktioniert Kanos Computer-Kit

In Kanos Computer-Kit sind unter anderem der Rasperry Pi 3, ein Bildschirm, eine Tastatur, ein Soundsensor und ein wiederaufladbarer Akku, womit sich der Computer also problemlos auch ohne Steckdosen-Zugang bedienen lässt, enthalten. Insgesamt hat das Paket 15 Teile und soll so kompakt sein, dass es in einen Kinderrucksack passt.

Mit Hilfe einer einfach bebilderten Anleitung werden Schritt für Schritt alle 15 Teile zu einem Computer zusammengestellt – ähnlich wie Lego, nur für Computer.

 

(Screenshot: kano.me)

Anschließend können Kinder und auch deren Eltern spielerisch das Coden lernen und ihr Verständnis für Variablen oder Loops aufbauen. In bis zu 150 Stunden mit verschiedenen Coding-Challenges, geführten Projekten und Tutorials werden unter anderem Sprachen wie Python und Javascript gelehrt. Darüber hinaus unterstützt Kano OS über 100 Apps – von Web-Apps mit Kindersicherung wie Youtube und Wikipedia bis zu Coding-Apps und Spielen.

Der Hersteller verspricht, dass Eltern keine besonderen Coding- oder andere Magic-Skills benötigen, um zu wissen, was ihr Kind mit dem Computer-Kit treibt. Übrigens: Eine Internetverbindung wird für das Kit nicht vorausgesetzt. Allerdings sollten hin und wieder Software-Updates erfolgen. Auch einige Drittanbieter-Apps funktionieren nur mit einem Internetzugang.

Das Computer-Kit ist für Kinder ab sechs bis acht Jahren geeignet und kostet 329,99 Euro. Erhältlich ist das Computer-Kit ab dem 20. November direkt beim Händler oder auf Amazon.

Passend dazu:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Monty

Leider nur auf Englisch. Sechsjährige können meist noch kein Englisch.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst