Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

t3n-Daily-Kickoff: Intel entlässt 12.000 Mitarbeiter weltweit

(Foto: teezeh / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA )

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der San Francisco. ?? Damit ihr mitreden könnt. Heute mit: Intel kündigt 12.000 Mitarbeitern, Facebook zieht Möglichkeit Trinkgeld zu geben in Erwägung und Airbnb startet City Guides.

1. Intel strukturiert um, entlässt 12.000 Mitarbeiter

techcrunch-logoIntel will sich umgestalten und trennt sich deshalb von 12.000 Mitarbeitern weltweit. Das gab die Firma gestern bekannt. Die Anzahl entspricht etwa elf Prozent aller derzeitigen Angestellten des Unternehmens. Mehr dazu bei TechCrunch.

2. Facebook denkt über Trinkgeld für Posts nach

t3nlogoLaut einer Umfrage, die Facebook durchführt, denkt das Unternehmen über eine Möglichkeit nach, für Posts Trinkgeld geben zu können. User werden demnach gefragt, ob sie Interesse an einem solchen Feature haben. Mehr dazu bei uns.

3. Quora startet langsam mit Werbung

venturebeat-logoDie Frage-Antwort-Seite testet wie Werbung aussehen könnte. Auf ausgewählten Frageseiten finden sich Anzeigen von im Moment nur wenigen Werbekunden. Mehr dazu bei VentureBeat.

4. Postmates beginnt 15 Minuten Lunch-Service in New York

techcrunch-logoIn San Francisco ist dieser Dienst bereits seit längerem verfügbar. Jetzt kann man auch in New York in 15 Minuten das Mittagessen bekommen. Ausgewählte Speisen werden geliefert. Mehr dazu bei TechCrunch.

5. Yahoo liefert Quartals-Report

recode-logoYahoo lieferte gestern seinen Quartalsbericht ab. Die Ergebnisse liegen dabei sogar über den Erwartungen der Wall Street. Ausgaben für Mitarbeiter waren nach den Entlassungen geringer, aber auch sonst waren die Einnahmen weniger als zuvor. Wichtiger sind jetzt aber sowieso die Gebote für das Hauptgeschäft der Firma. Mehr dazu bei Re/code.

6. Airbnb launcht City Guides, neues Feature, das einem den Aufenthaltsort noch näher bringen soll

recode-logoAirbnb spricht schon länger davon noch mehr Details zur jeweiligen Nachbarschaft bieten zu wollen. Jetzt starten sie mit sogenannten City Guides, voller Reisetipps und Empfehlungen. Mehr dazu bei Re/code.

Derweil auf Twitter ...

Tja... Wie seht ihr das?

Frühstücksfernsehen

Und so sieht das Video zur neuen Airbnb-Kampagne aus.

Teresa Hammerl ist Silicon Valley Korrespondentin, sie lebt in San Francisco. Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch – an kickoff@t3n.de.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Sebos

Intel entlässt 12.000 Mitarbeiter weltweit. Ob das auch eine Folge des Fachkräftemangels ist?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.