Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

t3n-Daily-Kickoff: iOS 10-Sicherheitslücke ermöglicht unerlaubten Zugang zu Backups

(Foto: blackzheep/shutterstock.com)

Sicherheitslücke in iOS 10 entdeckt, Google-Auto hat einen Unfall und SpaceX vermutet Grund für Raketenexplosion im Heliumsystem.

1. iOS-Sicherheitslücke vereinfacht unerlaubten Zugang zu Backups

the-verge-logoRussische Hacker haben eine Sicherheitslücke entdeckt, die den unerlaubten Zugang zu iPhone-Backups leichter als zuvor macht. Apple kennt das Problem und arbeitet bereits an einer Lösung. Mehr dazu bei The Verge.

2. Autonomes Google-Auto hat Unfall in Mountain View

9to5googleEin selbstfahrender Google-Lexus hatte in Mountain View, Kalifornien, einen Unfall. Verschuldet soll dies ein Fahrer eines anderen Autos haben, der eine rote Ampel ignorierte. Verletzt wurde dabei niemand. Mehr dazu bei 9to5Google.

3. IMDB muss Alter von Schauspielern entfernen, wenn diese es wollen

the-verge-logoKalifornien hat ein Gesetz verabschiedet, dass Websiten verpflichtet das Alter von Schauspielern zu entfernen, wenn diese es wollen. Darunter fällt auch etwa die IMDB. Mehr dazu bei The Verge.

4. VC Marc Andreessen macht Twitter-Pause, löscht alle seine Tweets

techcrunch-logoMarc Andreessen ist für seinen äußerst aktiven Twitter-Account bekannt. Jetzt hat er seine Tweets gelöscht und gab bekannt, dass er eine Pause von Twitter macht. Mehr dazu bei Techcrunch.

5. SpaceX vermutet Grund für Raketenexplosion im Heliumsystem

the-verge-logoSpaceX hat erste Untersuchungsergebnisse für die Raketenexplosion von Falcon 9, bei dem der Facebook-Satellit zu Schaden kam. Demnach soll es sich um ein Problem mit dem Heliumsystem gehandelt haben. Mehr dazu bei The Verge.

Derweil auf Twitter...

Frühstücksfernsehen

Interview mit John Yembrick, der für Social Media bei der NASA verantwortlich ist.

Teresa Hammerl ist Silicon-Valley-Korrespondentin, sie lebt in . Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch auf Twitter.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst