Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

t3n-Daily-Kickoff: Twitter-Account von Twitter-CEO Jack Dorsey gehackt

(Foto: Esten Hurtle (@esten) for Twitter, Inc.)

Dorseys Twitter-Account gehackt, Uber macht auf Waffengewalt aufmerksam und Facebook-Posts in mehreren Sprachen verfassen.

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der  bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus ☕️. Damit ihr mitreden könnt.

1. CEO selbst betroffen, Twitter-Account von Dorsey gehackt

the-verge-logoNach zahlreichen Accounts von Silicon-Valley-CEOs hat es nun auch Jack Dorsey selbst getroffen. Demnach dürften Hacker Zugriff auf sein Twitter-Profil über das dazugehörige Vine-Profil bekommen haben. Mehr dazu bei The Verge.

2. Uber macht in der App auf Waffengewalt aufmerksam

recode logo neuUber macht in seiner App in den USA auf Waffengewalt aufmerksam. Demnach soll man eine Minute innehalten, eine Botschaft erklärt außerdem die Aktion. Autos wurden durch Peace-Zeichen ersetzt. Mehr dazu bei Recode.

3. Microsoft lässt alle User AI in Minecraft testen

the-verge-logoMicrosoft kündigt den öffentlichen Zugang zu Projekt Malmo an. User können somit ihre AI-Software direkt in Minecraft auf die Einsatzfähigkeit testen. Mehr dazu bei The Verge.

4. Bain Capital Ventures stellt 600 Millionen US-Dollar Fonds auf

techcrunch-logoBain Capital Ventures haben bereits in Optimizely, BillTrust, DocuSign und SurveyMonkey investiert. Jetzt hat die Silicon-Valley-Investmentfirma einen neuen Fonds aufgestellt. Mehr dazu bei Techcrunch.

5. Googles selbstfahrende Fahrzeuge haben jetzt einen Chief-Legal-Officer

recode logo neuGoogle hat für seine selbstfahrenden Autos einen eigenen Chef-Anwalt angestellt. Kevin Vosen wird diesen Posten besetzen. Ein Zeichen dafür, dass die Self-Driving-Cars immer mehr zu einem eigenen Teil von Googles Mutter-Unternehmen Alphabet werden. Mehr dazu bei Recode.

6. Facebook-Posts kann man jetzt in mehreren Sprachen verfassen

(Grafik: Mashable)Facebook-Posts wird man bald in mehreren Sprachen posten können. Demnach sieht man beim Posten eine Auswahl an Übersetzungen, die man auswählen kann. Nutzer, die dann den Post sehen, bekommen diesen in ihrer Sprache ausgespielt. Mehr dazu bei Mashable.

Derweil auf Twitter ...

Die App muss man installieren, um mitspielen zu können.

Frühstücksfernsehen

Habt ihr auch schon gespielt?

Teresa Hammerl ist Silicon-Valley-Korrespondentin, sie lebt in . Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch auf Twitter.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
jasmine

Kreditangebot und Investition für alle
Hallo Herr / Frau
Wie sind Sie und Ihre Familie? Ich hoffe, dass alles gut geht, für euch alle.
Ich bin Frau STRATMAN JASMINE, ich komme ursprünglich aus Frankreich,
Ich habe Ihr Ansprechpartner aus dem Jahr а professionell, ich Sie
Schreiben Sie Ihre Serviceanfrage erstellen Sie einen neuen job
Assistent Personal in Ihrem Land. Sie sind verantwortlich für die
meine persönliche Erwartung Unternehmen Verwaltung teilweise
aktiv, während ich für den finanziellen Teil verantwortlich sein wird. Ich
würde gerne wissen, die nötige Ausrüstung, um Investitionen in
Ihr Land, ich werde warten, für Ihre Annahme zu Hilfe in meiner
Pläne für Investitionen in Ihrem Land, ich schicke alle die
Details für Sie, sobald Sie meine Anfrage bestätigen. Bitte,
Dies ist ein vertraulicher Brief. Ich erwarte eine Antwort
positiv ist. Mit freundlichen Grüßen, können Sie mir per E-mail weitere Informationen kontaktiert.
Bitte kontaktieren Sie mich: jasminestratman96@gmail.com
Frau STRATMAN Jasmin

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst