Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Die bekloppteste Kickstarter-Kampagne der Welt: Mehr als 30.000 US-Dollar für eine Schüssel Kartoffelsalat

Die bekloppteste Kickstarter-Kamapagne der Welt.

Es gab schon einige bekloppte Kickstarter-Kampagnen, aber dieses Crowdfunding-Projekt schlägt sie alle: Über 30.000 US-Dollar zahlt das Netz für Kartoffelsalat.

Was ist euch ein deutscher Kartoffelsalat wert? Den Amerikanern sehr viel, das weiß ich inzwischen aus erster Hand. In den USA gibt es viele Menschen, die sich daran versuchen, allerdings viel zu oft nicht einmal ansatzweise an das Original von Mutti oder Vati herankommen. Auf Kickstarter versucht es aktuell wieder einer und sammelt dafür Geld ein. Veranschlagt hat Zack Brown für seinen Kartoffelsalat zehn US-Dollar. Bekommen hat er bis jetzt über 30.000 US-Dollar. Die Menschen scheinen Hoffnung in den Hobby-Koch zu haben!

Kickstarter: Zack Brown bekam für seinen Kartoffelsalatt bis jetzt fast 32.000 US-Dollar gespendet. (Screenshot: kickstarter.com)
Kickstarter: Zack Brown bekam für seinen Kartoffelsalatt bis jetzt über 30.000 US-Dollar gespendet. (Screenshot: kickstarter.com)

Die Resonanz auf seine Crowdfunding-Kampagne dürfte den 31-Jährigen überraschen. Mithilfe von Online-Medien wie Buzzfeed, Cnet und Slate hat es der US-Amerikaner in kürzester Zeit zum kuriosen Internet-Star geschafft. Das Netz feiert seinen Kartoffelsalat und verfolgt interessiert, wie er sich bei der Crowd bedanken möchte: Aktuell will er beispielsweise 3.000 US-Dollar für die Miete eines Clubs ausgeben, um die „Backer“ und andere Fans einzuladen und ihnen so viel Kartoffelsalat zu spendieren, wie Geld und Hunger es zulassen.

Was uns dieses Beispiel wieder mal zeigt: Das Internet besitzt eine eigene Dynamik und Viralität ist nur schwer planbar. Ist das Angebot aber einzigartig und kurios genug, wird es schnell zum Netz-Phänomen. Zack Brown brauchte dafür nur wenige Tage!

Der Kartoffelsalat ist kein Einzelfall: Weitere Kuriositäten auf Kickstarter:

Es hat schon etliche merkwürdige Kickstarter-Kampagnen gegeben, nicht wenige davon ähnlich erfolgreich. Zum Beispiel RoboRoach, eine Fernsteuerung für Kakerlaken, die den kleinen Ungeziefer einfach auf den Rücken geschnallt wird und die über 12.000 US-Dollar sammeln konnte. Weitere kuriose Projekte findet ihr auch in unserem Artikel: „Vom Gedankentelefon zum fischgesteuerten Auto: Die 5 verrücktesten Crowdfunding-Gadgets“.

via www.slate.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
EinfachToll

Einfach toll solche Aktionen... Holy Cow! Und dann wird auch noch zum einem "Essen" geladen, wo die ganzen Fans den Kartoffelsalat verputzen können. Ein Traum. Ich könnte "schreien" (mach ich jetzt auch), wenn ich solche Artikel lese...

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst