Listicle

Kim Dotcom und sein Untergang: Die t3n-TV-Tipps zum Wochenende

(Foto: dpa)

Heute gibt es alles, was mit Rückschlägen zu tun hat: Sei es der Niedergang von Kim Dotcom, ein Leben mit Schulden oder Trolle im Netz, die Schaden anrichten: Dein Programm für das Wochenende.

Kim Dotcom: König der Raubkopierer

Dass Kim Dotcom bei seinem Werdegang überhaupt noch lachen kann, grenzt fast schon an ein Wunder. Das ZDF stellt den Megaupload-Gründer vor und beleuchtet die Hintergrundgeschichte des fragwürdigen Unternehmers. Schnelle Autos, Frauen und luxuriöse Anwesen: Hier werden alle Klischees bestätigt. Für Dotcom war das noch längst nicht alles – er schmiedet fleißig Pläne für eine weitere Plattform.

Hass im Netz – Die Macht der Trolle

Nicht nur Journalisten kennen mittlerweile das Problem mit den Trollen im Internet. Doch es ist leichter gesagt als getan, ihnen schlicht keine Beachtung zu schenken. Selbst der gezielte Schaden, der bei Usern verursacht werden soll, ist mittlerweile nicht mehr absehbar und wird zunehmend gefährlich. Hier geht es zur Dokumentation darüber, was Trolle ausmacht und wer dahintersteckt.

Hacker, Freaks und Funktionäre: Der Chaos Computer Club

Die deutsche Digitalisierung und der Chaos Computer Club in einem Satz zu nennen ist beinahe schon eine Selbstverständlichkeit. Von den Internet-Anfängen über Vernetzung via Facebook und die Akte Edward Snowden – was macht den CCC aus? Die spannende Dokumention findest du in der ZDF Mediathek.

A venir: Ein Leben voller Schulden

Wir schreiben oft über Karrierethemen und in welcher Branche sich was verdienen lässt. Viel Geld zu verdienen bedeutet allerdings nicht immer, dass man mit seinem Verdienst auch umgehen kann: Es ist nämlich nicht unwahrscheinlich, extrem schnell in den Schuldensumpf zu rutschen. Arte hat in seiner Mediathek mehrere Folgen darüber online gestellt und berichtet über das Leben mit den Schulden – auch 2017 immer noch ein Tabuthema? Sechs Personen erzählen von ihrem Alltag.

Morgen hör ich auf

Familie Lehmann ist pleite – und Bastian Pastewka, der den Familienvater Jochen spielt, muss das dringend ändern. Da liegt es gar nicht so fern, in seiner eigenen Druckerei ein paar krumme Dinger zu drehen, um an Geld zu kommen. Und dass der Weg nach unten schneller seinen Lauf nimmt, als der Zuschauer zuerst glauben möchte. Nicht zu Unrecht wurde die spannende Serie, die etwas an Breaking Bad erinnert, so hoch gelobt: Du findest sie in der ZDF Mediathek.

Zu den TV-Tipps der letzten Woche gelangst du hier.

Ebenfalls spannend: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.