Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Kostenlose Design-Ressourcen von Dribbble: Diese Website zeigt sie euch

Psddd. (Grafik: Dribbble)

Auf Dribbble finden sich unzählige kostenfreie Ressourcen. Die Website Psddd hilft euch dabei, sie zu finden.

Psddd: Kostenfreie Design-Ressourcen von Dribbble-Nutzern auf einem Blick

Dribbble ist eine bekannte Online-Community für Designer. Hier werden oft auch qualitativ hochwertige und kostenfreie Design-Ressourcen veröffentlicht. Die Auswahl reicht dabei von Fonts über PSD- und Sketch-Vorlagen, Bilder und vieles mehr. Allerdings lassen sich diese Inhalte über Dribbble selbst nicht so einfach finden. Mittlerweile gibt es dafür mit Freebbble und Psddd aber zwei eigenständige Websites, die euch genau dabei helfen sollen.

Freebbble hatten wir euch bereits in einem Artikel vorgestellt. Genau wie bei diesem Dienst könnt ihr euch auch bei Psddd die Inhalte nach verschiedenen Kategorien sortiert anzeigen lassen. Zur Auswahl stehen beispielsweise: UI-Kits, Apps, Icons, Hintergründe, Mockups und einiges mehr.

Psddd hilft bei der Suche nach kostenlosen Design-Ressourcen auf Dribbble. (Screenshot: Psddd.co)
Psddd hilft bei der Suche nach kostenlosen Design-Ressourcen auf Dribbble. (Screenshot: Psddd.co)

Psddd vs. Freebbble: Wo suche ich am besten nach kostenlosen Design-Ressourcen?

Letztlich bietet jeder der beiden Seiten gewisse Vor- und Nachteile. Bei Freebbble könnt ihr zusätzlich zur Kategorie auch festlegen, unter welche Lizenz die Inhalte veröffentlicht wurden. Das geht bei Psddd nicht. Allerdings ist die integrierte Suchfunktion etwas schöner gelöst. Hier seht ihr deutlich größere Vorschaubilder der Ressourcen. Freebbble hingegen setzt auf eine angepasste Google-Suche, die euch nur sehr kleine Vorschaubilder liefert.

Ob ihr Psddd oder Freebbble nutzt, um kostenlose Design-Ressourcen von Dribbble-Nutzern aufzuspüren, bleibt letztlich euch überlassen. Beide Seiten dürften euch ausreichend mit qualitativ hochwertigen Ressourcen versorgen.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist unser Artikel „Kostenlose Ressourcen für Kreative: Makerbook zeigt euch, wo ihr Bilder, Fonts, Videos und mehr findet“.

via www.producthunt.com

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion

Schreibe einen Kommentar zu Enno Pe Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen