Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Kreddible: Startup ermöglicht Marktplatz-Händlern Warenfinanzierung

(Foto: 401(K) 2013 / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Kleine Online-Händler die gerne expandieren würden, haben es schwer: Die Banken winken ab und für Venture Capital ist der Bedarf zu klein. Das Startup Kreddible bietet einen Ausweg aus dem Dilemma und ermöglicht Online-Händlern Warenfinanzierungen von 2.500 bis zu 10.000 Euro Kreditlinie.

Die Kreditrichtlinien nach Basel II machen es selbst etablierten Unternehmen schwierig an frische Finanzspritzen zu gelangen. Für kleine bis mittlere Online-Händler, deren Geschäftsmodell gerade in der Start-Phase oftmals auf dem Vertrieb in diversen Marktplätzen wie eBay, Amazon Marketplace und Co. basiert, steht ein Kredit erst gar nicht zur Debatte. Dabei könnten gerade diese Händler in der Anfangsphase oft einen Warenkredit brauchen, um ein schnell wachsendes Warenlager zwischenzufinanzieren. Das Startup Kreddible bietet nun interessieren Online-Händlern ein Finanzierungsinstrument an, dass genau dieses Problem beim Schopf packt.

Über Kredibble sollen Online-Händler eine Einkaufslinie von bis zu € 10.000 für Warenfinanzierungen erhalten können.  (Screenshot: Kredibble)
Über Kredibble sollen Online-Händler eine Einkaufslinie von bis zu € 10.000 für Warenfinanzierungen erhalten können. (Titelbild: 401(K) 2013 / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA Screenshot: Kredibble)

Was ist Kreddible

Kredibble ist ein Dienst, der Warenfinanzierungen für den Online- und Einzelhandel vornimmt. Streng genommen handelt es sich bei Kredibble um ein Derivat des noch relativ jungen Finanzierungsinstruments Finetrading, beschränkt auf einen Finanzierungszeitraum zwischen 30 und 60 Tagen und Finanzierungssummen zwischen 2.500 und 10.000 Euro. Beim Finetrading wird zwischen dem Händler und dem Trader ein Rahmenvertrag über eine Warenkreditlinie abgeschlossen. Der Händler kann nun im Rahmen seiner Kreditlinie einkaufen, die Rechnung stellt der Lieferant an den Trader. Der Trader begleicht diese Rechnung und stellt seinerseit eine Rechnung an den Händler. Anschließend begleicht der Händler im Rahmen der vereinbarten Laufzeit die Rechnung des Traders.

Ein Vorteil des Finetrading ist meist die Tatsache dass Skonti in Anspruch genommen werden können, die unter Umständen die Kosten des Finetradings nicht nur decken, sondern übersteigen. Dieser schöne Vorteil wird bei Kredibble wohl -zumindest in der Startphase des Dienstes- leider entfallen, da der Dienst wie im nachfolgenden beschrieben, zum Start nur auf Marktplätzen zur Verfügung steht. Und dort wird in der Regel immer auf Vorkasse gehandelt, deshalb dürften Skonti komplett entfallen.

Wie funktioniert Kreddible

Kredibble ist für den Anfang nur zum Handeln an der Großhandelsplattform zentrada verfügbar, weitere Marktplätze sollen jedoch in Zukunft folgen. Auch der direkte Handel zwischen Großhändler und Händler ist in der Zukunft angedacht, ein genauer Zeitplan war auf Nachfrage von t3n bei Kreddible jedoch noch nicht zu erfahren. An Kreddible interessierte Online-Händler können sich direkt über zentrada bei Kredibble registrieren. Nach der Registrierung erfolgt ein Prüfungsprozess, wenn dieser positiv verläuft kann bereits einen Tag später über die Kreditlinie verfügt werden. Die Bezahlung eines Einkaufs über Kredibble erfolgt dann im Rahmen des Treuhand-Dienstes Safetrade von zentrada. Am üblichen Ablauf des Wareneinkaufs ändert sich nichts, die Bestellung geht ganz normal an den Lieferanten über das zentrada System, nur die Bezahlung erledigt dann nicht mehr der Online-Händler, sondern der Kredibble-Partner WCF Finetrading.

Kreddible steht im Moment nur bei zentrada zur Verfügung (Screenshot: zentrada)
Kreddible steht im Moment nur bei zentrada zur Verfügung (Screenshot: zentrada)

Bonitätsprüfung

Eine Prüfung des neuen Handelspartners soll innerhalb eines Tages erfolgen und von den herkömmlichen Kreditprüfungen im Sinne einer Bonitätsprüfung abweichen. Kreddible spricht hier lieber von einer Bewertung, das Schema wird auf der Kreddibble-Website kurz beschrieben:

Wir haben eine eigene Scoringmethode entwickelt um Firmen zu bewerten. Damit wir Ihr Unternehmen sofort analysieren können, werden uns bei der Registrierung Ihre Firmendetails von Zentrada übermittelt. Falls Sie auf Plattformen wie zum Beispiel eBay oder amazon als Verkäufer aktiv sind und Ihre Konten bei uns verknüpfen, können wir Ihr Unternehmen noch besser bewerten und Ihnen ggf. eine noch höhere Einkaufslinie zur Verfügung stellen.

Kreddible.com - Ablauf - Wie funktioniert's 24.04.2013

Kredibble - Die Fakten

  • Verfügbar bei zentrada, weitere Marktplätze und die direkte Verbindung zwischen Großhändler und Händler sollen in Zukunft folgen.
  • Möglicher Finanzierungsrahmen 2.500 bis 10.000 Euro
  • Finanzierungszeitraum 30 bis 60 Tage
  • Prüfung und Genehmigung innerhalb eines Tages
  • Kreddible selbst kostet nichts, die Finanzierung, die durch den Partner WCF Finetrading durchgeführt wird, kostet eine variable prozentuale Gebühr je nach Volumen und Finanzierungsdauer.

Die Kosten für den Dienst sind auftragsabhängig und werden im Rahmen der Registrierung aufgeschlüsselt. Auch wenn auf Nachfrage von t3n kein exakter Prozentsatz genannt werden konnte, könnte man sich ein wenig an der Größenordnung orientieren, die der Autor Michael J.M. Lang beim Mittelstandwiki zum Thema WCF Finetrading veröffentlicht hat: zwischen 0,5 und 1,75% vom Rechnungsbetrag pro Monat.

Fazit

Ein interessanter Dienst, der sich speziell um die finanziellen Bedürfnisse der kleinen bis mittlleren Händler während der Wachstumsphasen kümmern möchte, eine Idee die durchaus zu begrüßen ist. In Deutschland bestehen neben dem Mikrokreditfonds des Bundes und den Mikrofinanzeinrichtungen sonst kaum Möglichkeiten Beträge dieser Größenordnung zu finanzieren. Die Ausrichtung auf den Handel macht den Dienst für Online-Händler sehr attraktiv, denn die speziell auf den Online-Handel zugeschnittene Bewertungsmethode verspricht einen wesentlich faireren Umgang mit dem Kreditnehmer. Eine schnelle Verfügbarkeit für den „offenen“ Handel zwischen Großhändler und Online-Händler wäre wünschenswert.

Via etailment.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.