Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Infografik

Infografik: So baut ihr ein erfolgreiches Kundenbindungsprogramm auf

(Foto: Shutterstock)

Mit einem Kundenbindungsprogramm könnt ihr die Loyalität eurer Kunden belohnen. Wie ihr ein solches Programm effektiv umsetzt und welche Vorteile das bringt, verrät euch jetzt eine aktuelle Infografik.

Kundenbindungsprogramm: Warum loyale Kunden so wichtig sind

Zwar sind nur etwa 20 Prozent aller Amazon-Kunden sind Teil des kostenpflichtigen Kundenbindungsprogramm Amazon-Prime, doch sie machen 60 Prozent des Umsatzes aus. Auch wenn sich die Erfahrungen des E-Commerce-Giganten kaum auf jeden kleinen Online-Shop übertragen lassen, steht der Wert von Stammkunden für viele von ihnen außer Frage.

Loyale Kunden empfehlen einen Shop häufig weiter, wodurch kostengünstig neue Kunden angeworben werden können. Außerdem ist es zumeist kosteneffektiver, bestehende Kunden zu weiteren Käufen zu animieren, als neue Kunden auf einen Shop aufmerksam zu machen. Dennoch gibt es natürlich auch hier Ausnahmen. Um herauszufinden, ob sich ein Kundenbindungsprogramm in euerem speziellen Fall lohnt, solltet ihr daher vorab unseren Artikel „Stammkunden oder nicht: Wie wichtig ist Kundenbindung für deinen Shop?“ lesen.

Infografik: In sieben Schritten zu einem effektiven Kundenbindungsprogramm

Sollte sich ein Kundenbindungsprogramm für euch rentieren, stellt sich natürlich die Frage, wie ihr ein solches Programm aufbaut. Antavo, ein Anbieter von Loyalty-Software für den E-Commerce-Bereich, versucht diese Frage in Form einer Infografik zu beantworten. Dort findet ihr ingesamt sieben Ratschläge, die euch dabei helfen, Stammkunden an euren Shop zu binden.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Stammkunden: So baut ihr ein erfolgreiches Kundenbindungsprogramm auf. (Grafik: Antavo)
Stammkunden: So baut ihr ein erfolgreiches Kundenbindungsprogramm auf. (Grafik: Antavo)

via blog.hubspot.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Johannes

Mal kurz Abseits vom Thema scheinbar wird bei manchen Werbungen auf eurer Seite (in diesem Fall die 1und1 Werbung sofern alle dieselbe bekommen) eure Website mit einer wesentlich größeren Breite angezeigt wodurch unten die horizontale Scrollbar erscheint.
LG Johannes

Antworten
Andrea

Ein schöner Beitrag zum Thema Kundenbindung durch Loyalitätsprogramme. Besonders Punkt Nr. 5 ist aus meiner Sicht sehr relevant: Viele Unternehmer beschränken sich auf die Gewährung von Rabatten als Kauf-Incentive - dabei gibt es viele andere Möglichkeiten für tolle Aktionen!

Damit gewinnst du nicht nur Stammkunden, sondern steigerst auch - das ist letztendlich ja ein wichtiges Ziel der Kundenbindung - deine Umsätze. Vielleicht gibt euch unser Beitrag zum Thema Umsatzsteigerung da noch mehr Input: https://debitoor.de/blog/sommerflaute-8-tipps-mit-denen-du-deinen-umsatz-garantiert-steigerst

Vg Andrea
Debitoor

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.